Dimensionierungskriterien

Bei der Dimensionierung von Pumpen und Druckleitungen muss schrittweise vorgegangen werden.

Die wichtigsten vier Kriterien sind:
WAS für ein Medium? --> Fördermedium
WIEVIEL Menge? --> Fördermenge
WOHIN, wie weit, wie hoch? --> Förderstrecke
WOMIT soll gepumpt werden? -->  Förderaggregat

Bei bekannter Fördermenge und Förderstrecke kann mit Hilfe der Druckverlustberechnung die Förderhöhe berechnet werden. Fördermenge und Förderhöhe bilden zusammen den Soll-Betriebspunkt für die Pumpenauslegung.

Weitere Artikel zum Thema

Dichte

Die Dichte ist eine wichtige Fluideigenschaft, die von der Temperatur abhängt. Die Dichte des Fördermediums hat direkten Einfluss auf den Leistungsbedarf der Pumpe.

Mehr lesen

Pumpenkennlinie

Die Förderleistung einer Kreiselpumpe wird durch eine Kennlinie im Q-H-Diagramm angegeben. Darin sind aufgezeichnet der Förderstrom Q (z.B. m³/h) und die Förderhöhe H (in m) der Pumpe.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT