Xylem behebt Vibrationsproblem in Abwasserpumpwerk

17.08.2020
In der niederländischen Gemeinde Hardenberg beschwerten sich Anwohner aus dem Umfeld eines Abwasserpumpwerks über von dort ausgehende Vibrationen, die von einer alten Pumpe verursacht wurden.
Xylem behebt Vibrationsproblem in Abwasserpumpwerk

Xylem behebt Vibrationsproblem im Abwasserpumpwerk in der niederländischen Gemeinde Hardenberg. (Bildquelle: Xylem Inc.)

Xylem wurde damit beauftragt, das Problem zu beseitigen. Xylem fand eine neue Pumpenlösung und eine Möglichkeit, die vorhandenen Rohre weiterzunutzen, obwohl diese anfangs nicht auf die neue Flygt-Pumpe passten. Der von den Xylem‑Ingenieuren genutzte Adapter reduzierte die Kosten und die zur Auftragserledigung benötigte Zeit.

Die Gemeinde Hardenberg arbeitet bereits seit 2016 mit Xylem zusammen. Xylem wartet die Pumpwerke in der Gemeinde und fungiert zudem als Diskussionspartner und Berater. Hardenberg sucht ständig nach neuen Lösungen, die zu einer höheren Effizienz, niedrigeren Wartungskosten und zufriedeneren Bürgern führen.

„Als Gemeinde legen wir großen Wert darauf, unsere Bürger mit hochwertigen und nachhaltigen Leistungen zufriedenzustellen“, sagt Herman Weekamp, der für die Abwasseranlagen der Gemeinde verantwortlich ist. „Deshalb arbeiten wir mit Xylem zusammen, um die Effektivität unserer Pumpwerke und Absetzbecken zu erhöhen und gleichzeitig Wartungs- und Instandhaltungskosten zu sparen.“

Gezielte Problembehebung im Pumpwerk
Da die Gemeinde ständig nach neuen Möglichkeiten zur Optimierung ihrer Betriebsabläufe sucht, entschied sie sich im Jahr 2019 für das trocken aufgestellte „de Aak“ Abwasserpumpwerk, um das Vibrationsproblem zu beheben.

„Wir hatten es mit einem defekten Pumpenmotor zu tun. Zudem hatten wir festgestellt, dass die Pumpe bereits relativ alt war“, sagt Weekamp. „2011 wurde die Pumpe mit einer Xylem SmartRun Pumpwerksteuerung nachgerüstet, mit der wir Energieeinsparungen in Höhe von 15 bis 20 Prozent erzielen konnten. Trotzdem erhielten wir [aufgrund von Problemen mit dem Pumpenmotor] nach und nach immer mehr Beschwerden von Anwohnern. Sie fühlten sich in ihren Häusern und Wohnungen durch Vibrationen und Resonanzen gestört, die beim Anlaufen der schweren Elektromotoren bei jedem Pumpzyklus entstanden.“

Zunächst wurde versucht, das Vibrationsproblem durch das Ändern einiger Steuerungseinstellungen in den Griff zu bekommen. Am Ende wies die Pumpe jedoch aufgrund ihrer jahrelangen intensiven Nutzung einen erheblichen abnutzungsbedingten Verschleiß auf. Es wurde Zeit für eine neue Pumpe. Die Gemeinde entschied sich für eine 13,5-kW-Version der neuesten Flygt-Pumpengeneration mit selbstreinigender N-Hydraulik.

Austausch der Pumpe mit minimalem Arbeits- und Kostenaufwand
Im September 2019 wurde Xylem von der Gemeinde mit dem Austausch der Pumpe beauftragt. Dabei stellte sich heraus, dass die Rohre im Abwasserpumpwerk einen anderen Durchmesser aufwiesen. Dies würde zusätzlich die Verlegung neuer Rohre erforderlich machen. Dafür müssten auch umfassende strukturelle Veränderungen an den Betonfundamenten vorgenommen werden.

Die Ingenieure von Xylem beschlossen jedoch, nach alternativen Möglichkeiten zu suchen und schlugen schließlich vor, die Pumpe mit einem Spezialadapter anzuschließen. Damit ließ sich die neue Pumpe an die vorhandenen Rohre anschließen, und sowohl die Betonfundamente als auch die Pumpengestelle mussten nicht verändert werden.

„Dadurch konnten wir nicht nur Zeit und Geld sparen, sondern auch die Belästigung für die Anwohner minimieren“, sagt Weekamp. „In puncto Nachhaltigkeit ist es außerdem wichtig, zu erwähnen, dass wir den Materialeinsatz auf diese Weise ebenfalls minimiert haben.“

Reibungslose Installation und störungsfreier Betrieb
Am Ende konnte Xylem die neue Pumpe anstatt wie ursprünglich geplant innerhalb einer Woche in nur zwei Tagen installieren. Anschließend baute Xylem überflüssige Rohre aus und reinigte das Pumpwerk.

„Ich bin sehr zufrieden“, sagt Weekamp. „Das Pumpwerk läuft einwandfrei. Seit der Inbetriebnahme der neuen Pumpe haben wir keine Beschwerden von Anwohnern erhalten. Mein Lob gilt Xylem, die ihr Fachwissen und ihre Erfahrung eingesetzt haben, um diese anwendungsspezifische Lösung zu entwickeln, zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Mit der Zusammenarbeit bin ich sehr zufrieden. In all den Jahren habe ich durch die gute Kommunikation mit meinen Ansprechpartnern bei Xylem ein maximales Vertrauen in ihre Arbeit gewonnen. Deshalb kann ich die Ingenieure einfach ihrer Arbeit nachgehen lassen, ohne sie dabei ständig kontrollieren zu müssen. Falls Fragen auftauchen, melden sie sich sofort bei mir.“

Weitere Artikel zum Thema

KSB Sewatec-Pumpen tragen zur Sanierung des Ontario-Sees bei

29.10.2020 -

Die 45 Kilometer lange Küste von Hamilton Harbour am kanadischen Ontariosee ist seit vielen Jahrhunderten das Herzstück der umliegenden Gemeinden. Die Industrialisierung und das Wachstum der Stadt Hamilton, einst eine unberührte Quelle für frischen Fisch und ein Ort der Freizeitgestaltung für die lokale Bevölkerung, haben sich nachteilig auf das Leben des Hafens ausgewirkt.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Veranstaltungen

    « April 2021 » loading...
    MDMDFSS
    29
    30
    31
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    17
    18
    19
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    1
    2
  • STELLENMARKT

    22.03.2021

    Elektriker als Service-Techniker (m/w/d)

    Jung Pumpen GmbH
      Raum Karlsruhe (PLZ-Gebiete 76, 77 und 79)
      Raum Heidelberg/Bergstraße (PLZ-Gebiete 64700-64759 sowie 69)
      Raum Düsseldorf (PLZ-Gebiete 40, 41 und 47)