Egger Pumpen für Europas größtes Abwasserprojekt

31.05.2022
Zwischen den Städten Dortmund und Dinslaken ist parallel zur Emscher der neue 51 km lange Abwasserkanal Emscher (AKE) entstanden, der die Abwässer von 2,26 Mio Einwohnern, Gewerbe und Industrie aufnimmt. Als grösstes wasserwirtschaftliches Bauvorhaben Europas ist die ehemals als offener Abwasserkanal genutzte Emscher somit abwasserfrei geworden.
Egger Pumpen für Europas größtes Abwasserprojekt

Wartungsfreie vertikal aufgestellte Egger Turo Freistrom-Pumpe im Pumpwerk Gelsenkirchen. (Bildquelle: Emile Egger & Cie SA)

Zum Betrieb des gigantischen Abwasserkanals werden drei riesige Pumpwerke in Gelsenkirchen, Bottrop und Oberhausen sowie über 100 Schachtbauwerke benötigt. Die eindrucksvollen Schächte weisen Durchmesser zwischen 7 und 22 m auf und liegen in einer Tiefe zwischen 10 und 40 m.

Pumpwerke mit vertikal aufgestellten Turo Freistrom-Pumpen
In den Pumpwerken befinden sich einzelne Abwasserkammern, die je nach Bedarf, umgepumpt oder auch entleert werden müssen. In jedem der drei Pumpwerke sind hierzu jeweils zwei Turo Freistrom-Pumpen in platzsparender vertikaler Bauform installiert. Da im Restwasser in der Regel ein erhöhter Anteil an Fest- und Faserstoffen enthalten ist, eignen sich diese Pumpen, mit einem freien Kugeldurchgang von 180 mm (Gelsenkirchen und Bottrop) bzw. 100 mm (Oberhausen) und einem vollkommen zurückgezogenen Freistromrad, ausgezeichnet. Die Pumpen sind alle mit einer hydrodynamischen Wellenabdichtung Eurodyn ausgerüstet, diese arbeitet reibungs- und verschleiss frei und zeichnet sich durch eine sehr hohe Betriebssicherheit aus.

Der auf ca. 50 km parallel zur Emscher verlaufende Abwasserkanal Emscher führt die anfallenden Abwässer zusammen. Die Pumpwerke werden benötigt, um das Abwasser aus dem östlichen Einzugsgebiet auf ein höheres Niveau zu heben, von wo es zu den Kläranlagen der Emschergenossenschaft gelangt.

Die Firma Egger freut sich besonders, einen Beitrag zu diesem aussergewöhnlichen Bauvorhaben geleistet zu haben.

Weitere Artikel zum Thema

Collo überwacht die Qualität von Flüssigkeiten in Echtzeit

18.03.2022 -

Collo´s neue Online-Messtechnik kann nahezu alle Veränderungen der Eigenschaften von Flüssigkeiten in Echtzeit direkt im Prozess erkennen. Die innovative Technik hat das Potential, die Qualitätskontrolle von Flüssigkeiten zu revolutionieren, da sie eine kontinuierliche Verfahrensüberwachung ermöglicht und universell für alle Flüssigkeiten einsetzbar ist, unabhängig von ihrer Viskosität.

Mehr lesen

Pumplösung für hohe Temperaturen

14.03.2022 -

Für die Verwendung von Schacht-Pumpen in gefährdeten Atmosphären sind entsprechende Technologien und Erfahrungen gefragt. In der Egger Produktionsstätte in Cressier in der Schweiz wurden in den letzten Monaten zahlreiche Pumpen für die die Salzindustrie hergestellt.

Mehr lesen