Pumpenhersteller Halm verstärkt Vertriebsteam

07.02.2011

Robin Pomreinke verantwortet für den schwäbischen Pumpenhersteller Halm als Business Development Manager den Vertrieb für Westeuropa und die OEM-Kunden.

Pumpenhersteller Halm verstärkt Vertriebsteam

Robin Pomreinke (Foto: Halm)

Mit Robin Pomreinke (42) kommt ein Vertriebsallrounder mit sehr guten und langjährigen Vertriebs-, Anwendungs- und Produktkenntnissen zum schwäbischen Umwälzpumpenhersteller Halm. Nach seiner Ausbildung als Techniker war er 18 Jahre beim ehemaligen Pumpenhersteller Laing in verschiedenen leitenden Funktionen in Vertrieb und Technik tätig. Neben dem Aufbau der Vertriebsstruktur in Großbritannien war er auch maßgeblich für die OEMKundenbetreuung in Deutschland verantwortlich.

Zuletzt war er zwei Jahre beim Pumpenhersteller ITT Lowara als Key Account Manager für den Ausbau des OEM-Geschäfts in Deutschland im Einsatz. Darüber hinaus betreute er für die ITT Lowara-Zentrale in Italien Auslandsmärkte in Europa. Als Business Development Manager wird er bei Halm den Vertrieb in Westeuropa aufbauen und die Kontakte zu OEM-Herstellern auch in Deutschland weiter ausbauen und intensivieren.

Weitere Artikel zum Thema

Flender feiert 125 Jahre Zukunft

14.06.2024 -

Wenn Unternehmen Jubiläum feiern, schaut man oft zurück in die Vergangenheit. Wie fing alles an? Welche Meilensteine gab es? Welche Erfolge, aber vielleicht auch Krisen? So auch Flender. Doch für den Antriebstechnikspezialisten ist der 125-jährige Geburtstag vor allem ein Grund, in die Zukunft zu schauen.

Mehr lesen

ABB ernennt neue Geschäftsbereichsleiter

27.05.2024 -

ABB hat die Ernennung von Giampiero Frisio zum neuen Leiter des Geschäftsbereichs Elektrifizierung und von Brandon Spencer zum neuen Leiter des Geschäftsbereichs Antriebstechnik bekannt gegeben. Beide werden ihre neuen Positionen per 1. August 2024 übernehmen und zu diesem Datum in die Konzernleitung von ABB eintreten.

Mehr lesen

Tarak Mehta verlässt ABB

28.03.2024 -

ABB gibt bekannt, dass Tarak Mehta, Leiter des Geschäftsbereichs Antriebstechnik und Mitglied der Konzernleitung, beschlossen hat, ABB zu verlassen. Mehta wird die Position als CEO eines anderen Unternehmens übernehmen und ABB per Ende Juli dieses Jahres verlassen.

Mehr lesen