Nachhaltiges Wassermanagement durch abgestimmte Komponenten

24.06.2009

Nachhaltiges Wassermanagement im privaten Wohnungsbau entlastet die Umwelt und schont den Geldbeutel. Das Sammeln von Regenwasser und die damit verbundene Nutzung für die Waschmaschine und zur Gartenbewässerung entlastet die kommunalen Kanäle und Kläranlagen und kann den Trinkwassergebrauch eines privaten Haushalts um bis zu 50% verringern.

Nachhaltiges Wassermanagement durch abgestimmte Komponenten

GEP C-Class

Verschiedene Komponenten wie Filter, Tank und Regenmanager werden vom Profi eingebaut wodurch eine hohe Qualität gewährleistet werden kann.

Reicht das zu sammelnde Regenwasser für die geplanten Verbraucher nicht aus, da die Dachfläche zu klein, die Trockenperioden zu lang oder eben der Wasserbedarf zu hoch ist, so ist ein weiteres Element des nachhaltigen Wassermanagements die Grauwassernutzung, d.h. die Abwässer aus Dusche und Bad werden gesammelt aufbereitet und ähnliche Nutzungen wie bereits oben beschrieben zugeführt. Der Vorteil der Grauwassernutzung gegenüber der alleinigen Regenwassernutzung besteht darin, dass Grauwasser in der Regel täglich anfällt und somit das daraus gewonnene Betriebswasser täglich zur Verfügung steht.

Gerade die bei dem Grauwasserrecycling eingesetzte BMT-Technologie ist sehr anspruchsvoll und wird umso ökonomischer, je größer die Anlagen sind. Deshalb setzt sich

das Grauwasserrecycling gerade in Großobjekten wie Hotels, Turnhallen, Wohnheimen und auch Industrieanlagen immer mehr durch. Standardisierte Anlagen mit einer Aufbruchleistung von über 10.000 Litern pro Tag sind hier Bestandteil des nachhaltigen Wassermanagements. Natürlich ist auch bei Großprojekten die Regenwassernutzung eine Möglichkeit Trinkwasser- und Versiegelungskosten einzusparen. GEP hat hierfür Filtersysteme für Dachflächen bis 10.000 m² und dazugehörige Filtertanks entwickelt, die als einzelne Behälter 100 m³ Regenwasser zwischenlagern und fast unendlich kombiniert werden können. Der dazu gehörige Regenmanager Typ C-Class wird für den Installateur steckfertig geliefert. Er garantiert wie alle GEP Produkte die Einhaltung der einschlägigen Normen, so zum Beispiel DIN EN 1717.

Über GEP Umwelttechnik GmbH

Die GEP Umwelttechnik GmbH ist der Pionier im Bereich der Regenwassernutzung und des Grauwasserrecyclings und ist eine 100%iger Tochter der DEHOUST GmbH. Die DEHOUST GmbH fertigt Lagerbehälter aus Stahl und Kunststoff für die verschiedensten Einsatzzwecke, so zum Beispiel doppelwandige Heizöltanks für die oberirdische Lagerung.

Quelle: Dehoust GmbH

Weitere Artikel zum Thema