MECHATRONICS 2006: Trends aus Forschung und Entwicklung

24.05.2006

Unter dem Dach der International Federation of Automatic Control (IFAC) organisiert die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) die MECHATRONICS 2006 vom 12. bis 14. September 2006 in Heidelberg.

Es werden mehr als 250 Experten des interdisziplinären Fachgebietes Mechatronik aus aller Welt zum „4th IFAC-Symposium on Mechatronic Systems“ in Heidelberg erwartet.

In über 140 Vorträgen und weiteren 50 Posterpräsentationen stellen Referenten aktuelle Trends aus Forschung und Entwicklung im Bereich der Mechatronik vor. Ein wichtiger Aspekt der Konferenz ist der Einsatz mechatronischer Entwurfsverfahren in der industriellen Praxis. Weitere Themen werden sein: Methoden und Werkzeuge, Regelungsverfahren, Mensch-Maschine-Kommunikation, Sicherheitsaspekte und Informationsverarbeitung.

Die VDI/VDE Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) möchte die erfolgreiche Veranstaltungsserie (2000 in Darmstadt, 2002 Berkeley/USA, 2004 Sydney/Australien) fortsetzen und Experten aus aller Welt auf dem interdisziplinären Feld der Mechatronik zusammenführen.

Bei Anmeldung bis zum 30. Juni 2006 ist die Teilnahmegebühr um 10 % reduziert.

Weitere Artikel zum Thema

Endress+Hauser behauptet sich in der Krise

22.02.2021 -

Endress+Hauser ist gut durch das Krisenjahr 2020 gekommen. Der konsolidierte Umsatz der Firmengruppe sank jedoch – stark beeinflusst durch Wechselkurs-Einflüsse – um annähernd 3 Prozent auf knapp unter 2,6 Milliarden Euro. Selbst ein starkes Laborgeschäft konnte die Ausfälle im Bereich der Prozessautomatisierung, die von den Folgen der Coronavirus-Pandemie härter getroffen wurde, nur teilweise ausgleichen.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT