17. Forum Wärmepumpe: Branche trifft Politik und Wissenschaft

30.10.2019
Bereits zum 17. Mal trifft sich am 27. und 28. November 2019 die deutsche Wärmepumpenbranche mit Gästen aus Politik, Wissenschaft und Medien auf dem Forum Wärmepumpe in Berlin.

Auch in diesem Jahr wartet das Programm wieder mit hochkarätigen Referenten und spannenden Themen auf.

Klimaschutzprogramm 2030, Gebäudeenergiegesetz, Klimaschutzgesetz, Bundesförderung für effiziente Gebäude, CO2-Bepreisung – die Bundesregierung hat ein umfangreiches Maßnahmenpaket vorgelegt, um die Klimaziele 2030 zu erreichen. Auch der Wärmemarkt spielt dabei eine wichtige Rolle. Rita Schwarzelühr-Sutter, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, stellt auf dem diesjährigen Forum Wärmepumpe die Maßnahmen der Bundesregierung zur Erreichung der Klimaziele 2030 vor. Über die Maßnahmen zur Energiewende im Gebäudesektor berichtet anschließend Ministerialdirigent Ulrich Benterbusch, Unterabteilungsleiter „Effizienz und Wärme in Industrie und Haushalten, nachhaltige Mobilität“ im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Das Klimapaket bleibt auch im weiteren Verlauf Thema. Dr. Felix Matthes, Forschungskoordinator Energie und Klimapolitik beim Öko-Institut e.V., bewertet die Ergebnisse des Klimakabinetts aus wissenschaftlicher Sicht. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion werden anschließend die Bundestagsabgeordneten Dr. Julia Verlinden (Bündnis90/Die Grünen) und Timon Gremmels (SPD) mit Prof. Dr. Volker Quaschning (Scientists for Future / Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin) und Emma Fuchs (Fridays for Future) darüber diskutieren, wie Deutschland die Klimaziele 2030 erreichen kann.

Den zweiten Veranstaltungstag eröffnet Prof. Dr. Armin Grunwald, Leiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) und Professor für Technikphilosophie am Institut für Philosophie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Er wird über die Komplexität der Energiewende im Spannungsfeld Technik und Gesellschaft berichten. Zudem setzt der zweite Tag anschließend einen Schwerpunkt auf das Handwerk. Welche Herausforderungen gibt es im SHK- und Elektrohandwerk? Wie wirken sich Digitalisierung und Energiewende auf Berufsausbildung und Qualifizierung aus? Diskutieren werden Dipl.-Ing. Bernd Dechert, Geschäftsführer Technik und Berufsbildung beim ZVEH; Dr. Matthias Wagnitz, Referent Energie- und Wärmetechnik beim ZVSHK; Dr. Kai Schiefelbein, Geschäftsführer Stiebel Eltron und Frank Börsch, Sprecher des Beirat Handwerk BWP.

Auf der Veranstaltung wird zudem eine PWC-Studie zur industriepolitischen Bedeutung der Wärmepumpe in Deutschland sowie die E-Learning-Plattform des Bundesverbandes Wärmepumpe e.V. vorgestellt. Das Abendevent des diesjährigen Forums Wärmepumpe verspricht zauberhafte und spannende Unterhaltung - lassen Sie sich überraschen.

Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Svenja Schulze.

Weitere Artikel zum Thema

Bernd Neugart ist neuer Vorsitzender im VDMA-Fachverband Antriebstechnik

05.10.2021 -

Die Mitgliedsfirmen des VDMA-Fachverbands Antriebstechnik haben Bernd Neugart, Geschäftsführer des Getriebespezialisten Neugart GmbH in Kippenheim, anlässlich ihrer turnusmäßigen Mitgliederversammlung in Frankfurt/Main zum neuen Vorsitzenden des Vorstands gewählt. In dieser ehrenamtlichen Funktion vertritt er nun die Interessen von über 200 Unternehmen der Branche.

Mehr lesen

Wilo: Gemeinsam für mehr Klimaschutz

13.08.2021 -

Elektrizität spielt eine zentrale Rolle, wenn es um die Entwicklung der Region Subsahara-Afrika geht: Wasseraufbereitung, Kühlketten, Strom, Internet – und das lückenlos und sicher. Einen großen Schritt in diese Richtung macht jetzt das Sozialunternehmen Africa GreenTec, mit der Einführung von sogenannten ImpactSites.

Mehr lesen

Zewotherm stellt effiziente Luftwärmepumpe vor

12.08.2021 -

ZEWOTHERM führt ab sofort eine der weltweit effizientesten Luft-Wasser-Wärmepumpen im Programm. Wie die Prüfung nach EN 14825 bestätigt, weisen die neuen ZEWO Wärmepumpen „Lambda“ eine Energieeinsparung von 26 Prozent gegenüber derzeitigen hocheffizienten Luftwärmepumpen auf. Gleichzeitig wurden den neuartigen Pumpen eine höhere Leistungsfähigkeit und weniger sowie kürzere Abtauzyklen bescheinigt.

Mehr lesen

Wilo ist Partner der Wasserstoff-Hanse

11.08.2021 -

Bei der Bekämpfung des Klimawandels gilt es, neue Wege zu bestreiten. Aber auch bereits bestehende Zusammenarbeit kann ein Teil der Lösung sein. Dies ist auch der Grundgedanke der „Wasserstoff-Hanse“ auf Initiative des Landes Mecklenburg-Vorpommern und der EUREF Energy Innovation (EEI), welche am 5. August in Rostock unter Anwesenheit zahlreicher Persönlichkeiten von Wirtschaft und Politik ins Leben gerufen wurde.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT