13. OWL-Abwassertag bei Pentair Jung Pumpen in Steinhagen

06.10.2022
Die Digitalisierung der Entwässerungssysteme in der Smart City könnte die Lösung für ein effizientes Wassersystem der Zukunft sein. Diesen Ansatz beleuchten Experten aus Forschung und Industrie am 24. November 2022 beim 13. OWL-Abwassertag in Ostwestfalen-Lippe (OWL).
13. OWL-Abwassertag bei Pentair Jung Pumpen in Steinhagen

Regenwasser-Management 4.0 (Bildquelle: JUNG PUMPEN GmbH)

Auf dem Programm stehen Vorträge zu intelligenten Planungsansätzen für Abwassersysteme, die sich am Beispiel des Ladesäulenmanagements in der Elektromobilität orientieren sowie zu neuen Erkenntnissen in der Regenrückhaltung und Regenwassernutzung. Es geht außerdem um analytische Ansätze für die Zukunft der Wasserwirtschaft in der Smart City, um Vorsorge und Risikokommunikation bei Überflutung sowie um autarkes Messen und Protokollieren im Hochwasserschutz. Auch Baumrigolen als Klimaretter in der Smart City sind ein Thema. Eine abschließende Podiumsdiskussion beschäftigt sich mit möglichen Konflikten bei der Umsetzung von Smart-City-Modellen.

Anerkannte Fortbildungsveranstaltung
Die Veranstaltung ist durch die Ingenieurkammer Bau NRW als Fortbildung anerkannt.

Anmeldung
Anmeldungen sind bis zum 31.10.2022 möglich. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Auf www.jung-pumpen-forum.de findet sich ein Flyer mit allen Details zur Veranstaltung sowie ein Link zur Online-Anmeldung.

Weitere Artikel zum Thema

ACHEMA-Eröffnung: Eindringlicher Aufruf zur internationalen Zusammenarbeit

12.06.2024 -

Bei der ACHEMA-Eröffnung am 10. Juni 2024 beleuchteten Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck sowie Vordenker aus dem Finanzsektor, der chemischen Industrie und der Zulieferindustrie, wie sich die Prozessindustrie unter neuen globalen Rahmenbedingungen positioniert. Ihr Fazit: Die Prozessindustrie ist für die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft insgesamt unverzichtbar und internationale Zusammenarbeit ist das Gebot der Stunde, um die vielfältigen Herausforderungen zu meistern.

Mehr lesen

Rekordzahlen auf der KSB-Hauptversammlung

23.05.2024 -

Der Frankenthaler Pumpen- und Armaturenhersteller KSB hat im Geschäftsjahr 2023 den höchsten Auftragseingang und Umsatz seiner Geschichte erzielt. Die EBIT-Rendite übertraf mit 7,9 Prozent die in das Geschäftsjahr gesetzten Erwartungen. Angesichts anhaltend schwieriger wirtschaftspolitischer Rahmenbedingen zeigte sich der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Bernd Flohr bei der Hauptversammlung am 8. Mai sehr zufrieden.

Mehr lesen