NPSH

Der NPSH-Wert (Net Positive Suction Head) bezeichnet die Nettoenergiehöhe im Eintrittsquerschnitt der Pumpe.

Er berechnet sich aus der absoluten Energiehöhe abzüglich der Verdampfungsdruckhöhe. Dabei ist die Verdampfungsdruckhöhe mit dem Verdampfungsdruck zu berechnen, der zu der im Eintrittsquerschnitt der Pumpe herrschenden Temperatur gehört.

Unter dem vorhandenem NPSH-Wert, versteht man die von Seiten der Anlage bei einem gegebenen Förderstrom und der jeweiligen Förderflüssigkeit gegebene NPSH. (NPSH-Wert der Anlage)

Die erforderliche NPSH ist der kleinste Wert der NPSH, bei dem ein bestimmtes Kavitationskriterium eingehalten wird (z. B. Kavitationsverschleiß, Dampfblasenausbreitung, Schwingung, Geräusch, Förderhöhenabfall).

Weitere Artikel zum Thema

Pumpenauswahl

Kreiselpumpen sollten so ausgewählt werden, dass der vorgegebene Auslegungspunkt der Anlage auf der Kennlinie der max. Motordrehzahl im Punkt des besten Wirkungsgrades (Auslegungspunkt) bzw. so nahe wie möglich dazu liegt.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT