Zuverlässiges Kraftpaket: Tauchpumpe mit integrierter, intelligenter Schaltung

06.10.2008

Die iDiver ist eine kraftvolle Tauchdruckpumpe mit integrierter, intelligenter Steuerung. Sie arbeitet zuverlässig und besticht durch ihre kompakten Maße. Der Trockenlaufschutz sorgt dafür, dass das Gerät nicht heiß läuft.

Zuverlässiges Kraftpaket: Tauchpumpe mit integrierter, intelligenter Schaltung

Die kraftvolle Tauchdruckpumpe iDiver (iWater).

iWater, der Hennefer Spezialist für Regenwasser- und Grauwassernutzung, kommt mit der vollautomatischen und kompakten iDiver auf den Markt. Sie wiegt gerade einmal elf Kilogramm, verfügt aber über eine integrierte Steuerung, die ständige Betriebsbereitschaft des Systems gewährleistet.

Das Regenwasser aus dem Speicher wird so zuverlässig zu den Entnahmestellen – Toiletten, Waschmaschine, Gartenbewässerung – gefördert. Bei Bedarf schaltet die intelligente Steuerung das Kraftpaket automatisch ein und nach der Entnahme zuverlässig wieder aus. Der Regenwasserkreislauf wird nicht unterbrochen. Das System bleibt stets funktionsbereit.

Die mehrstufige Konstruktion der Pumpe macht sie hocheffizient, sie fördert bis zu 5,1 Kubikmeter in der Stunde und schafft eine maximale Förderhöhe von 45 Meter.

Besonderes Merkmal ist der integrierte Trockenlaufschutz, der ein ständiges Wiederanspringen verhindert. Ist er aktiviert, versucht die iDiver noch drei Mal, sich selbst wieder in Betrieb zu nehmen.

Wenn alle Anläufe scheitern, schaltet sie zur Sicherheit selbständig ab.

Für den Bau der Pumpe werden ausschließlich recyclebare Kunststoffe verwendet, der Ansaugring ist in Edelstahl ausgeführt. Die verwendeten Materialien machen die iDiver absolut korrosionsfest. Mit einer Höhe von 48 Zentimetern sowie einer Länge und Breite von jeweils lediglich 15 Zentimetern passt das Kraftpaket überall hin.

Der Druckstutzen mit einem Zoll Durchmesser und IPowerinnengewinde ist oben angebracht, der Saugstutzen, ebenfalls mit Ein-Zoll-Innengewinde, ist an der Unterseite zu finden. Die iDiver gibt es auch zur schwimmenden Entnahme als PowerDiver. Dann saugt sie stets das sauberste Wasser aus der Zisterne.

Weitere Artikel zum Thema

Antriebstechnik für dezentrale Stand-alone-Anwendungen

13.08.2021 -

NORD DRIVESYSTEMS liefert anwendungsoptimierte Antriebssysteme für kompakte mobile Maschinensysteme wie Pumpen oder Lüfter bis 22kW. Für den drehzahlvariablen Betrieb solcher Maschinen, die oft nur eine oder wenige Antriebsachsen haben, kann der Frequenzumrichter NORDAC FLEX SK 200E direkt auf den Motor oder motornah an der Maschine gebaut werden.

Mehr lesen

Vortex Trockenlaufschutz verhindert frühzeitigen Verschleiß bei den BlueOne Zirkulationspumpen

24.07.2019 -

Die in den BlueOne Pumpen verbaute Elektronik detektiert das Fehlen von Wasser am Rotor bzw. im Pumpengehäuse und erkennt damit drohenden Trockenlauf. Daraufhin wird der Motor abwechselnd solange gestoppt und wieder gestartet, bis die überschüssige Luft nicht mehr vorhanden ist (i.d.R. durch Entlüften der Zirkulationsleitung). Dadurch wird einem vorzeitigen Lagerverschleiß durch erhöhte Reibung vorgebeugt.

Mehr lesen