Wilo stattet Hauptbahnhof Wien mit Pumpen aus

10.04.2015

Der „Hauptbahnhof Wien“, Wiens bedeutendste Infrastrukturmaßnahme, ist am 10. Oktober 2014 in Betrieb gegangen. Wilo Österreich verantwortet exklusiv die Pumpentechnik für die Bahnhofshalle, das Einkaufszentrum und für die Entwässerung der Gleisanlagen.

Wilo stattet Hauptbahnhof Wien mit Pumpen aus

Wiener Hauptbahnhof (Foto: Wilo SE)

Herzstück der neuen europäischen Verkehrsdrehscheibe ist die Bahnhofshalle. Unter dem Gleisgeschoß befinden sich auf zwei Ebenen eine attraktive Shopping-Meile sowie eine große Tiefgarage. „Ob Beheizung, Klima- und Kühlanwendungen oder Leistungen im Bereich Sanitär: beim Hauptbahnhof Wien kommt die komplette Produktpalette zum Einsatz“, erklärt Ing. Karl Mego von Wilo Österreich. „Maximale Zuverlässigkeit und eine extrem hohe Lebensdauer sorgen für einen energiesparenden, unkomplizierten Betrieb."

Ein gigantisches Infrastrukturprojekt rollt…

Der Hauptbahnhof Wien dient seit kurzem als internationaler Knotenpunkt des transeuropäischen Schienennetzwerks. Er bietet Reisenden hohen Komfort dank schneller Zugverbindungen auf der Nord-Süd- und Ost-West-Achse, optimalen Anbindungen und Barrierefreiheit gemäß neuesten Standards. Täglich werden hier mehr als 1.100 Züge fahren und 145.000 Fahrgäste den Bahnhof nutzen. Mit einer Größe von 109ha handelt es sich dabei nicht nur um eine neue Verkehrsstation, sondern auch um die Entwicklung eines neuen Stadtviertels mit einer Verkaufsfläche von 20.000m². Weiterhin sind Bürogebäude, Wohnungen, Schulen, Kindergärten und Parkanlagen direkt an den neuen Durchgangsbahnhof angeschlossen.

Wartungsverträge sichern den laufenden Betrieb ab

Abgerundet wird dieses Projekt durch den Abschluss von Wartungsverträgen zwischen Betreiber und dem Wilo-Werkskundendienst für diverse Schalt- und 21 Hebeanlagen.

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

Neue vollautomatische Feuerlöschtrennstation

01.08.2022 -

Mit der neuen Druckerhöhungsanlage Hya-Duo D FL-R komplettiert der Pumpenhersteller KSB sein Portfolio der Hydranten-Feuerlöschtrennstationen. Die DIN-14462-konforme Löschanlage versorgt im Brandfall Über- oder Unterflurhydranten mit einer Löschwasserversorgungsleistung von bis zu 192 m³/h Wasser mit nur einer Hauptlöschpumpe. Ausgelegt sind die Anlagen für die Brandschutz-Wasserversorgung von Objekten, wie Mehrfamilien-, Wohn-, Büro- und Park- sowie Krankenhäusern.

Mehr lesen

Neue Druckerhöhungsanlagen für die Wasserversorgung

15.02.2022 -

Die neuen anschlussfertigen Druckerhöhungsanlagen der Baureihe KSB Delta Macro sind für große Fördermengen konzipiert. Der maximale Förderstrom pro Anlage beträgt 960 m³/h und die größte Förderhöhe liegt serienmäßig bei 160 Metern. Die anschlussfertigen Einheiten arbeiten vollautomatisch und sind mit zwei bis sechs Movitec Hocheffizienzkreiselpumpen ausgestattet.

Mehr lesen

Wilo eröffnet neues Werk in Malaysia

01.07.2021 -

Südostasien gilt als eine der am weltweit schnellsten wachsenden Wirtschaftsregionen und bietet der Wilo Gruppe enormes Wachstumspotential in den Marktsegmenten Building Services, Water Management und Industry. Auch Wilo verzeichnet in den vergangenen Jahren fortlaufend stabile Wachstumszahlen in der Region.

Mehr lesen

Wilo-ThermoDes setzt neue Standards

16.10.2019 -

Der Pumpen- und Pumpensystemlösungsanbieter Wilo etabliert die thermische Desinfektion von Trinkwasser-Druckerhöhungsanlagen fest in Produktionsprozess und Produktportfolio – und setzt damit neue Hygiene-Maßstäbe.

Mehr lesen