Seminar: Rohrleitungen nach EN 13480 – Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung

11.02.2013

Der Haus der Technik e.V. veranstaltet vom 26.-27.02.2013 in Essen das Seminar "Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung" unter der Leitung von Dipl.-Ing. Andreas Kittel von der Linde AG, Geschäftsbereich Linde Engineering, Pullach.

Die EN 13480, Metallische industrielle Rohrleitungen, hat mittlerweile als harmonisierte Norm zur Druckgeräterichtlinie einen festen Platz im europäischen Kraftwerks- und Prozessanlagenbau gefunden.

Auch in Deutschland wird sie zunehmend angewendet und ersetzt die bisher verwendeten DIN Normen und AD Merkblätter. Der Anwendungsbereich der Norm reicht von der Kyrotechnik über den konventionellen Rohrleitungsbau bis hin zu Rohrleitungen im Zeitstandbereich.

Die Teile EN 13480-4 und EN 13480-5 wurden grundlegend überarbeitet. Mit der Veröffentlichung der geänderten Teile ist in Kürze zu rechnen. Das Seminar wird über diese Änderungen und deren Hintergründe informieren.

Zum Verständnis der Norm wird eine kurze Übersicht über EN 13480-3, Konstruktion, gegeben, um Fachleute aus den Bereichen Werkstoffe, Verarbeitung, Qualitätssicherung, die sich üblicherweise nicht mit Berechnung und Konstruktion beschäftigen, Grundlagen der Auslegung zu vermitteln.

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Ingenieure und Techniker, die mit Planung, Fertigung und Prüfung von industriellen Rohrleitungen beschäftigt sind.

Inhalte auf einen Blick

EN 13480-1: Allgemeine Anforderungen

Einstufung von Rohrleitungen, Verantwortlichkeiten der beteiligten Parteien (Hersteller, Fertiger, Konstrukteur), Zulassungen

EN 13480-2: Werkstoffe Anforderungen an drucktragende Teile, EN Stahl Normen, Schweißzusätze, Materialatteste, Berechnungskennwerte, Einzelgutachten für nicht EN Stähle, Temperatureinsatzgrenzen, Aluminium, Nickelbasislegierungen

EN 13480-4: Fertigung und Verlegung

Anforderungen an den Fertiger, Rückverfolgbarkeit der Werkstoffe, Umformen, Schweißverbindungen (Schweißanweisungen, Schweißverfahrensprüfung, Zusätze), Wärmebehandlung nach dem Umformen und Schweißen, Verlegung, Reparaturen, Kennzeichnung inklusive CE-Kennzeichnung, Dokumentation

EN 13480-5: Prüfung

Entwurfsbestätigung, Prüfung während der Fertigung, Zerstörungsfreie Prüfung (ZfP) von Schweißnähten, Druckprüfung, Abnahme und Dokumentation, Bescheinigungen

Termin:

26.-27.02.2013 in Essen

Weitere Termine:

25.-26.06.2013 in München

10.-09.11.2013 in Essen

03.-12.04.2013 in München

Weitere Artikel zum Thema

Van Leeuwen Pipe and Tube Group übernimmt Benteler Distribution

12.09.2019 -

Die Van Leeuwen Pipe and Tube Group hat eine Vereinbarung bezüglich der Akquisition von Benteler Distribution, einer Sparte der Benteler International AG geschlossen, die einen jährlichen Umsatz in Höhe von circa 750 Millionen Euro (2018) erwirtschaftet. Diese strategische Übernahme verleiht Van Leeuwen Zugang zu weiteren Schlüsselmärkten in Europa und trägt zur Verbesserung seiner Stellung als führender Lieferant von Rohren und Rohrzubehör in Europa bei.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT