Scherzinger eröffnet Fertigungsstätte in China

02.03.2012

Im April 2012 eröffnet Scherzinger die erste Produktions- und Montagestätte in Kunshan, China, um für seine Kunden vor Ort präsent zu sein.

Scherzinger eröffnet Fertigungsstätte in China

Scherzinger mit Gästen auf der Eröffnungszeremonie (Foto: Scherzinger)

Mit dieser strategischen Entscheidung verfolgt Scherzinger nicht nur eine Kostenreduktion, sondern vertieft seine Serviceausrichtung. „Einige unserer großen deutschen Kunden importieren unsere Pumpen nach China um diese dort in ihr System zu integrieren und im chinesischen Markt weiterzuverkaufen. Bei jedem Auftrag fallen Import- und Verwaltungskosten für den Kunden an – dabei könnten diese Mehrkosten bei direktem Bezug aus unserem Werk in Kunshan vermieden werden, erklärt Thomas King, Vertriebsleiter.

„Wir bauen momentan eine Produktions- und Montagestätte auf, so dass die Pumpen direkt in China für den chinesischen Kunden gefertigt werden können“ beschreibt King. „Zusätzlich wollen wir unseren Standort in Kunshan verwenden um in Deutschland produzierte Pumpen, die wir bisher als Einzelstücke mit hohen Transportkosten nach China liefern, vor Ort zu lagern und bedarfsgerecht zu komissionieren. So wollen wir mehr Nähe und Vertrauen zu unseren Kunden schaffen – denn wir sind direkt vor Ort mit der gleichen Sprache und der selben Währung“ meint King weiter.

„Scherzinger Pump Technology Kunshan Co, Ltd.“ so heißt das neue Werk, wird von einem deutschen Geschäftsführer mit ausgeprägten Kenntnissen des chinesischen Marktes geführt. Die offizielle Eröffnungszeremonie fand am 1. November 2011 in Kunshan statt. Nach der traditionellen Einweihung des Gebäudes wurden die Räumlichkeiten besichtigt und der aktuelle Baustand begutachtet. Das Resumee des Tages: „Wir sind mit dem aktuellen Stand sehr zufrieden und freuen uns über die ersten produzierten Pumpen aus China“ meint Erich Willimsky, Geschäftsführer von Scherzinger.

Weitere Artikel zum Thema

Oberflächenentwässerung mit MultiDrain UV 600

27.08.2021 -

Am Ufer der Werre in Herford ist 2021 eine moderne Wohnanlage mit 13 Eigentumswohnungen inklusive Tiefgarage entstanden. Das Projekt wurde von der ortsansässigen Plangruppe-Bau GmbH & Co. KG umgesetzt. Für die Oberflächenentwässerung setzte der Bauherr, der gleichzeitig auch der Architekt der Anlage und Bewohner des Penthouse ist, auf Abwassertechnik von Jung Pumpen.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT