Pumpen für den Hochwasserschutz in Paraguay

28.02.2022
Ende 2021 erhielt die KSB-Gruppe einen Auftrag zur Lieferung von 14 großen Tauchmotorpumpen für den Hochwasserschutz in Paraguay. Die Pumpen sind für die Ausrüstung mehrerer Pumpstationen bestimmt, die zu dem Projekt „Costanera de Pilar y control de inundaciones“ gehören.
Pumpen für den Hochwasserschutz in Paraguay

KSB-Pumpe der Baureihe AMACAN, wie sie auch im Projekt „Costanera de Pilar y control de inundaciones“ in Paraguay zum Einsatz kommen werden. (Bildquelle: KSB SE & Co. KGaA)

Durch den Einsatz der Pumpen sollen Überschwemmungen in Zukunft während der Hochwassersaison an den Zuflüssen des Rio Paraguay vermieden werden. Der Ort Pilar liegt rund 230 km südwestlich der Hauptstadt Asunción, an der Grenze zu Argentinien.

Jede der Tauchmotorpumpen der Baureihe AMACAN hat ein Gewicht von sechs Tonnen und wird von einem 370-kW-Motor mit einer Spannung von 380 Volt angetrieben. Die maximale Förderleistung jeder der axial durchströmten Einheiten beträgt rund 18.000 Kubikmeter pro Stunde.

Die Lieferung der Aggregate wird voraussichtlich bis Ende 2022 abgeschlossen sein.

Weitere Artikel zum Thema

Rekordzahlen auf der KSB-Hauptversammlung

23.05.2024 -

Der Frankenthaler Pumpen- und Armaturenhersteller KSB hat im Geschäftsjahr 2023 den höchsten Auftragseingang und Umsatz seiner Geschichte erzielt. Die EBIT-Rendite übertraf mit 7,9 Prozent die in das Geschäftsjahr gesetzten Erwartungen. Angesichts anhaltend schwieriger wirtschaftspolitischer Rahmenbedingen zeigte sich der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Bernd Flohr bei der Hauptversammlung am 8. Mai sehr zufrieden.

Mehr lesen

KSB setzt auf Kontinuität in der Unternehmensspitze

17.05.2024 -

Der Verwaltungsrat des Frankenthaler Pumpen- und Armaturenherstellers KSB hat den Vertrag mit dem Geschäftsführenden Direktor Dr. Stephan Bross bis Ende 2027 mit der Option für ein weiteres Jahr verlängert. Dr. Bross ist im Unternehmen für Produktion, Technologie, Digitale Transformation sowie für die Marktbereiche Energie und Petrochemie / Chemie verantwortlich.

Mehr lesen

KSB tätigt eine seiner weltweit größten Investitionen in Frankenthal

30.04.2024 -

Die Entscheidung steht: Die Eta-Produktion am KSB-Stammsitz wird zum Kompetenzzentrum für die neueste Generation elektronisch geregelter Pumpen in Europa ausgebaut. Dafür wendet KSB in den kommenden fünf Jahren rund 60 Millionen Euro auf – eine der größten Einzelinvestitionen, die das Unternehmen jemals getätigt hat. Auf die beantragte Förderung durch den Bund muss KSB dabei verzichten.

Mehr lesen

Die Technik der Spaltrohrmotorpumpe bietet viele Vorteile

13.03.2024 -

Spaltrohrmotortechnologie im Einsatz als Tauchpumpen bietet erhebliche Vorteile. Eine kurze Welle, nur zwei Gleitlager – unabhängig von der Tauchtiefe – und vielfältige Überwachungsfunktionen bringen dem Betreiber nicht nur eine hohe Zuverlässigkeit, sondern oft auch Kostenvorteile. Durch die Lieferung als Schleusenpumpe ist gleichzeitig eine leichte Servicebarkeit gewährleistet.

Mehr lesen