„MM Award“ für den Matrix Konverter U1000 von Yaskawa

15.07.2016

Auszeichnung für Yaskawa auf der Automatica 2016: Der rückspeisefähige Matrix Konverter U1000 wurde als Sieger unter zahlreichen Einsendungen ausgewählt und auf der Leitmesse für Automation und Mechatronik in München mit dem „MM Award“ in der Kategorie „Antriebs- und Steuerungstechnik“ ausgezeichnet.

„MM Award“ für den Matrix Konverter U1000 von Yaskawa

Hiroshi Ogasawara (Representative Director und President Yaskawa Electric), Manfred Stern (President & CEO Yaskawa Europe) und Armin Schlenk (Director Marketing Yaskawa Europe) nahmen den von der Fachzeitschrift „MM MaschinenMarkt“ vergebenen Preis von Chefredakteur Frank Jablonski entgegen.

Der jetzt ausgezeichnete innovative Matrix Konverter U1000 von Yaskawa ermöglicht Energieeinsparungen durch Energierückspeisung und geringste Verluste, einen netz- und anlagenschonenden Betrieb dank extrem niedriger Oberwellen und ist dazu noch bis zu 50% kompakter als vergleichbare Active-Frontend-Lösungen.

Die Fachjury überzeugten dabei insbesondere drei Punkte, die Laudatorin Simone Käfer so zusammenfasste: „Der U1000 ist gut für den Geldbeutel, gut für die Umwelt und belastet das Netz weniger.“

Europachef Manfred Stern sieht durch die Auszeichnung auch die generelle strategische Ausrichtung von Yaskawa bestätigt: „Die Leitlinie für unsere Ingenieure ist es immer, einen Beitrag für Umwelt und Gesellschaft zu leisten.“

Bild: „MM Award“ für den Matrix Konverter U1000 von Yaskawa (von links nach rechts): MM-Chefredakteur Frank Jablonski, Manfred Stern (President & CEO Yaskawa Europe), Hiroshi Ogasawara (Representative Director und President Yaskawa Electric), Armin Schlenk (Director Marketing Yaskawa Europe) und Laudatorin Simone Käfer (Quelle: Yaskawa)

Weitere Artikel zum Thema

Flender feiert 125 Jahre Zukunft

14.06.2024 -

Wenn Unternehmen Jubiläum feiern, schaut man oft zurück in die Vergangenheit. Wie fing alles an? Welche Meilensteine gab es? Welche Erfolge, aber vielleicht auch Krisen? So auch Flender. Doch für den Antriebstechnikspezialisten ist der 125-jährige Geburtstag vor allem ein Grund, in die Zukunft zu schauen.

Mehr lesen

ABB ernennt neue Geschäftsbereichsleiter

27.05.2024 -

ABB hat die Ernennung von Giampiero Frisio zum neuen Leiter des Geschäftsbereichs Elektrifizierung und von Brandon Spencer zum neuen Leiter des Geschäftsbereichs Antriebstechnik bekannt gegeben. Beide werden ihre neuen Positionen per 1. August 2024 übernehmen und zu diesem Datum in die Konzernleitung von ABB eintreten.

Mehr lesen

Tarak Mehta verlässt ABB

28.03.2024 -

ABB gibt bekannt, dass Tarak Mehta, Leiter des Geschäftsbereichs Antriebstechnik und Mitglied der Konzernleitung, beschlossen hat, ABB zu verlassen. Mehta wird die Position als CEO eines anderen Unternehmens übernehmen und ABB per Ende Juli dieses Jahres verlassen.

Mehr lesen