Kostenlose App unterstützt Fachbesucher bei der Messeplanung

10.04.2013

Wenn sich vom 23. bis 26. April 2013 die internationale Wasserwirtschaft in Berlin trifft, finden Fachbesucher der Wasser Berlin International alle wichtigen Informationen zu Messe, Kongress und Publikumsschau in einer eigens entwickelten App.

Die für Smartphones mit iOS- oder Android-Betriebssystem entwickelte App unterstützt Fachbesucher vor und während ihres Messebesuchs.

Mithilfe der App können sich Fachbesucher die Aussteller alphabetisch oder nach Produktgruppen sortiert anzeigen lassen und ihre Favoriten in einer Merkliste speichern. Ist der gesuchte Aussteller gefunden, wird der Stand im Hallenplan dargestellt und die Kontaktdaten des Ausstellers können ins Telefonbuch des Smartphones importiert werden. Durch die Anzeige der gesetzten Favoriten auf der Karte können Besucher schnell zuordnen, welche Messehallen für sie interessant sind. Umgekehrt kann sich der Fachbesucher auch die Aussteller, die sich in der Nähe zu seinem eigenen Standort befinden, anzeigen lassen. Unter dem Menüpunkt Rahmenprogramm können Nutzer Termine des Kongresses und der Fachsymposien nach Tagen und Zeitfenstern filtern und besonders interessante Veranstaltungen zum Smartphone-Kalender hinzufügen.

Die App ist ab sofort unter dem Namen „WBI 2013“ kostenlos in den App-Stores erhältlich.

Weitere Artikel zum Thema

26. Praktikerkonferenz Graz – Ein Highlight der Pumpenbranche

26.09.2022 -

Die 26. Praktikerkonferenz Graz „Pumpen in der Verfahrens-, Kraftwerks- und Abwassertechnik“ fand von 12. bis 14. September 2022 im Congress Graz statt. Wie jedes Jahr konnte die Praktikerkonferenz Graz 2022 wieder eine ganze Reihe von Höhepunkten aufweisen, wobei am ersten Tag insbesondere die Betreiber die Latte für alle Teilnehmenden extrem hoch angesetzt haben.

Mehr lesen

HOMA feiert 75-jähriges Jubiläum

24.01.2022 -

Vor 75 Jahren eröffnete der Elektromaschinenbauer Hans Hoffmann sen. kurz nach seiner Ausbildung im Rhein-Sieg-Kreis, in der Nähe von Köln, eine Reparaturwerkstatt für Elektromotoren. Damals rechnete er wohl kaum damit, dass der kleine Handwerksbetrieb innerhalb von drei Generationen zu einem internationalen Industrieunternehmen heranwachsen würde.

Mehr lesen

Besuch von Hochschulen bei der WILO SE, Werk Hof

22.11.2021 -

Um die Kontakte zwischen Bildungseinrichtungen, Industriebetrieben aber auch zwischen Lehrenden, Schülern und Studierenden in der tschechisch-deutschen Grenzregion zu intensivieren, plante die Hochschule Hof ein Austauschprojekt mit Schülern der Berufsoberschule Sokolov und Studierenden der Hochschule Hof. Organisatorisch wurde das Projekt von Euregio-Egrensis unterstützt.

Mehr lesen