Kolbenmembranpumpe für effiziente Reinigungsprozesse

31.01.2013

Farbbehälter werden oft mit einer Chemikalien-Lösungen unter hohem Druck gereinigt. Dabei ist es sehr wichtig, jedes noch so kleine Element der vorhergegangenen Farbmischung zu entfernen, damit die nächste Charge nicht verunreinigt wird. Kolbenmembranpumpen der Serie Verderbar bieten den notwendigen Druck und die Sprühkraft an der Düse, um diese Behälter zu reinigen.

Kolbenmembranpumpe für effiziente Reinigungsprozesse

Dichtungslose Hochdruckpumpe mit geringem Wartungsaufwand: Kolbenmembranpumpe Verderbar (Foto: Verder)

Dank der dichtungslosen Bauweise sind die Wartungs- und Ausfallzeiten auf ein Minimum reduziert. Ebenso ist das Pumpen von verschmutzten und abrasiven Medien möglich. Dadurch kann die recycelte Reinigungslösung immer wieder verpumpt werden, ohne dass Sonderabfallflüssigkeit extra entsorgt werden muss.

Verderbar Kolbenmembranpumpen sind sehr platzsparend und daher im Vergleich zu konventionellen Hochdruckpumpen sehr energieeffizient. Die Funktionsweise mit sich überlagernden Hüben erzeugt einen praktisch pulsationsfreien Förderstrom. Dank der großen Werkstoffauswahl sind sie in vielen Industrien einsetzbar.

Die dichtungslose Konstruktion ermöglicht die Förderung von aggressiven, auskristallisierenden oder feststoffbeladenen Medien. Kolbenmembranpumpen der Serie Verderbar erreichen Fördermengen von bis zu 138 l/min bei bis zu 172 bar.

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT