Grossauftrag für Pumpen von GE Power India Limited

04.05.2018

Sulzer Indien wurde mit der Lieferung von 21 Speisewasserpumpsystemen an GE Power India Limited beauftragt.

Grossauftrag für Pumpen von GE Power India Limited

Grossauftrag für Pumpen von GE Power India Limited. (Foto: Sulzer)

Die Pumpen sind für drei neue thermische Kraftwerke in Ghatampur (3x660 MW), Obra ʺCʺ (2x660 MW) und Jawaharpur (2x660MW) bestimmt. Die Kraftwerke im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh sind derzeit im Bau und gehören verschiedenen Stromversorgern (Newveli Uttar Pradesh Power Ltd, Uttar Pradhesh Rajya Vidyut Utpadan Nigam Limited, Vidyut Utpadan Nigam Limited). Die Pumpen werden zwischen Mitte 2018 und Mitte 2019 geliefert.

Im Lieferumfang enthalten sind 21 Kesselspeisepumpen mit 20 MW-Antrieben und 21 Vorpumpen. Die Pumpen sind speziell für den Einsatz in anspruchsvollen Industrieanwendungen ausgelegt und für hocheffizienten Betrieb optimiert. Zum Lieferumfang gehören auch 12 Kondensatpumpen und 14 Vorwärmer Entwässerungspumpen. Die Pumpensysteme werden in Indien entwickelt, montiert und gepackt.

Sulzer investiert in Indien sowohl in Mitarbeiter, als auch in die Standorte. In Mumbai baut Sulzer zurzeit einen neuen Pumpenteststand. Sulzer hat den Zuschlag für diese wichtigen Infrastrukturprojekte wegen seiner Expertise im Kraftwerkssektor und seiner weltweit anerkannten Erfahrung vor allem auch im Bereich überkritischer Kraftwerke und erhalten.

Weitere Artikel zum Thema

Durch Pumpentausch zu mehr Betriebssicherheit

17.12.2021 -

Ob in Industrie, Handel, Gewerbe, Landwirtschaft, medizinischen Einrichtungen oder kommunalen Gebäuden: Veraltete Pumpensysteme sind echte Energiefresser. Moderne Pumpen arbeiten nicht nur energieeffizienter, sie bieten Betreibern einen weiteren essenziellen Vorteil: Sie garantieren Betriebssicherheit.

Mehr lesen

Digitale Fabrik: Smart Monitoring überwacht Pumpenbetrieb und liefert Betriebskennzahlen

15.10.2021 -

Das neue Überwachungssystem von LEWA lässt Betreiber ruhiger schlafen und macht Pumpen Smart-Factory-ready: Neben der Erkennung von Störungen und Prozessabweichungen liefert Smart Monitoring auch wichtige Kennzahlen zur wirtschaftlichen Bewertung der Anlage. LEWA unterstützt zusätzlich mit Betriebsanalysen der Laufzeitdaten. Dabei liegt die Datenhoheit immer beim Betreiber.

Mehr lesen