Ein Netzwerk weltweit auf Erfolgskurs: Broschüre zum fünfjährigen Bestehen von GWP

08.04.2013

Hubertus Soppert, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, und Christine von Lonski, kommissarische Geschäftsführerin von German Water Partnership (GWP), überreichten Ende März 2013 Dr. Helge Wendenburg, Abteilungsleiter Abfall und Wasser im BMU, und weiteren Ressortvertretern die Erfolgsbroschüre von GWP, welche anlässlich des fünfjährigen Jubiläums des Netzwerkes erschien.

Ein Netzwerk weltweit auf Erfolgskurs: Broschüre zum fünfjährigen Bestehen von GWP

„German Water Partnership hat sich als erfolgreiches Netzwerk der deutschen Wasserwirtschaft und –forschung mit maßgeblicher Unterstützung seiner Partnerministerien etabliert. Wir vereinen mittlerweile an die 350 Mitglieder aus dem gesamten Wassersektor unter unserem Dach. Durch die Bündelung der Kräfte und den professionellen Auftritt der deutschen Wasserbranche hat GWP einen entscheidenden Beitrag in der internationalen Wahrnehmung und Wertschätzung der deutschen Wasserwirtschaft geleistet.“, erklärt Hubertus Soppert. „Das ist nicht zuletzt der Verdienst unserer aktiven Mitgliedschaft, die sich vielfältig engagiert, so in den Gremien und in unseren Zielländern: wir sind ein Netzwerk, das lebt. Wir freuen uns auf die nächsten Jahre, in denen wir unsere Ziele und Aktivitäten konsequent gemeinsam vorantreiben werden.“, so Hubertus Soppert weiter.

Die Broschüre bietet einen Überblick über die Entwicklung, die Aktivtäten und die Meilensteine der Erfolgsgeschichte von GWP seit der Gründung am 8. April 2008. Die vielfältigen internationalen Gemeinschaftsprojekte der GWP-Mitglieder veranschaulichen die erfolgreiche Bündelung der Kompetenzen und präsentieren integrierte und nachhaltige Lösungsansätze unter Einsatz innovativer Technologien und deutschen Know-hows: von Energieeffizienzmaßnahmen in Jordanien, über dezentrale Trinkwasseraufbereitung in Brasilien, bis hin zur Konzeptentwicklung für die Industriewasserwirtschaft in Vietnam.

Die Übergabe fand im Anschluss an das Journalisten- und Multiplikatorenseminar „Grenzüberschreitende Wasserkooperation – der Beitrag Deutschlands zu einer nachhaltigen und gerechten Wasserpolitik“ der Bundesregierung statt. Thema war die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Bundesregierung im Wasserbereich, die etwa am Beispiel der Zentralasien-Wasserinitiative und des SMART-Projektes, an deren Umsetzung auch GWP und GWP-Mitglieder beteiligt sind, verdeutlicht wurde.

Bild: GWP präsentiert 5 Jahre Erfolg: v.l. Eberhard Brandes (Vorstand WWF), Dr. Helge Wendenburg (Abteilungsleiter Abfall und Wasser im BMU), Christine von Lonski (Kommissarische Geschäftsführerin GWP), Cornelia Pieper (Staatsministerin im Auswärtigen Amt) Hubertus Soppert (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender GWP), Gudrun Kopp (Parlamentarische Staatssekretärin im BMZ) und Thomas Rachel (Parlamentarischer Staatssekretär im BMBF). (Foto: GWP)

Weitere Artikel zum Thema

Michael Riechel als Präsident bestätigt – Christoph Jeromin neuer Vizepräsident Wasser

06.10.2021 -

Michael Riechel steht weiterhin als Präsident an der Spitze des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW). Neu in das Präsidium aufgenommen wurde Christoph Jeromin. Er folgt als Vizepräsident Wasser Dr. Dirk Waider nach, der das Ehrenamt seit 2015 innehatte und nun nicht mehr kandidierte. Als Vizepräsidenten wiedergewählt wurden Dr. Thomas Hüwener und Jörg Höhler.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT