EBARA bringt Solarpumpen in Brasilien auf den Markt

05.10.2020
Maschinell übersetzter Artikel
  Zum Original wechseln
EBARA Bombas América do Sul Ltda., Ein Konzernunternehmen der EBARA CORPORATION in Brasilien, bringt die Solarpumpen der ÉCAROS-Serie auf den Markt, die Strom aus Solarenergie erzeugen.
EBARA bringt Solarpumpen in Brasilien auf den Markt

Die Solarpumpen der ÉCAROS-Serie. (Bildquelle: EBARA Bombas América do Sul Ltda.)

Um zur Verwirklichung eines sicheren Lebens beizutragen, welche die vorrangigen Themen der langfristigen Vision E-Vision2030 sind, ist EBARA bestrebt, die lokalen Anforderungen in jedem Land zu erfüllen und Menschen auf der ganzen Welt mit Wasser zu versorgen. In Brasilien gibt es Gebiete, in denen es noch keinen Strom gibt. Um die Grundbedürfnisse des täglichen Lebens wie die Trinkwassersicherung zu befriedigen, hat EBAS im Januar 2020 Solarpumpen entwickelt und auf den Markt gebracht.

Die Solarpumpen erzeugen Strom aus Sonnenenergie. Sie wandeln Sonnenlicht in Elektrizität um und werden mit Sonnenkollektoren aus halbleitendem Silizium betrieben. EBAS verwendet mehrkristalline Solarmodule *, die in Brasilien aufgrund ihrer kostengünstigen Wettbewerbsfähigkeit und Vielseitigkeit üblich sind. Neben den 220-V-Tiefbrunnenpumpen, die seit ihrer Gründung von EBAS hergestellt werden, werden die Paneele für Leistungskreiselpumpen und Pumpen für Schwimmbäder verwendet.

Zukunftsplan
Bis Ende dieses Jahres wird auch ein Produkt mit 380 V-Äquivalent auf den Markt gebracht, mit dem Pumpen mit höherem Stromverbrauch angetrieben werden können. Über die Vertriebs- und Servicenetzwerke von EBAS werden wir den Umsatz in Brasilien weiter ausbauen. In der Zwischenzeit zeigten Webinare, die im August stattfanden und sowohl in brasilianischem Portugiesisch und Spanisch als auch in Englisch durchgeführt wurden, großes Interesse an den Produkten der Teilnehmer aus Übersee. In Zukunft könnte davon ausgegangen werden, dass die Produkte in anderen Ländern als Brasilien eingeführt werden.

EBARA praktiziert ESG-Management, indem es hocheffiziente Produkte und Dienstleistungen bereitstellt, die zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen. Wir wollen die Treibhausgasemissionen bis 2030 reduzieren und die Entwicklung energiesparender Produkte, an denen wir seit vielen Jahren arbeiten, weiter ausbauen.

Die EBARA-Gruppe strebt die Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) an, indem sie wesentliche ESG-Probleme auf der Grundlage der langfristigen Vision und des mittelfristigen Managementplans angeht. Sie arbeitet daran, den Unternehmenswert weiter zu verbessern.

 

* Es gibt zwei Arten von Sonnenkollektoren: Einkristall und Mehrkristall. Multikristall-Solarmodule sind einfach herzustellen und äußerst vielseitig. Es ist für die großflächige Installation geeignet. Einkristall-Solarmodule, die eine überlegene Haltbarkeit, lange Lebensdauer und ein schönes Erscheinungsbild aufweisen, werden auf den Dächern von Häusern und Gewerbe- / Industrieanlagen verwendet.

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Veranstaltungen

    « Dezember 2020 » loading...
    M D M D F S S
    30
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    1
    2
    3
    Mi 09

    IFAT India online

    9 Dezember - 11 Dezember
  • STELLENMARKT