Diffusionsdichte Dämmung von Pumpengehäusen

18.05.2005

Bei Systemen, in denen Kaltwasser umgewälzt wird, kondensiert die in der Umgebungsluft enthaltene Feuchtigkeit an den kalten Oberflächen. Mit unangenehmen Folgen: Wasser tritt in die weiterführende Anlagendämmung ein und zerstört auf lange Sicht die metallischen Komponenten durch Korrosion.

Diffusionsdichte Dämmung von Pumpengehäusen

Mit der Kältedämmschale Wilo-ClimaForm bietet der Dortmunder Pumpenhersteller eine intelligente Lösung zur sicheren und schnellen Dämmung von Pumpengehäusen in Kaltwasseranwendungen. (Foto Wilo AG)

Wasseransammlungen müssen aus diesem Grund gezielt abgeführt beziehungsweise vermieden werden. Verhindern lässt sich die Kondensation durch eine diffusionsdichte Dämmung. Bisher gab es dafür keine befriedigende Standardlösung – zu aufwändig waren die Produkte. Gleichzeitig wiesen sie die Gefahr von undichten Stellen auf.

Wilo demonstriert wieder einmal seine Kompetenz im Kälte-/Klimabereich und bietet nun als erster und weltweit einziger Hersteller ein industriell vorgefertigtes Schalen-System für Pumpengehäuse zur Vermeidung von Kondensat in Kaltwasseranwendungen. Die Kältedämmschale Wilo-ClimaForm ist eine komfortable Lösung zur schnellen und sicheren Dämmung von Pumpengehäusen. Erhältlich ist sie als Zubehör für Einzelpumpen der Baureihen Wilo-Stratos und Wilo-TOP-S.

Die Wilo-ClimaForm besteht aus dem flexiblen, elastomeren Material AF/Armaflex. Es weist einen hohen Wasserdampf-Diffusionswiderstand und eine niedrige Wärmeleitfähigkeit auf. Gleichzeitig ist der Werkstoff frei von asbesthaltigen Bestandteilen und FCKW-Treibgasen. Der zulässige Temperaturbereich des Fördermediums liegt bei –20 °C bis +105 °C.

Die ClimaForm vereint zudem viele sinnvolle Details. So minimiert die maßgenaue Anpassung an die Gehäusegeometrie der Pumpe den Luft- und Feuchtigkeitseinschluss. Einfache Konturen und Oberflächen erleichtern das Aufbringen eventueller bauseitiger Oberflächenbeschichtungen wie beispielsweise einen Farbanstrich, der als UV-Schutz dient, oder die Verblechung als Stoßschutz. Das Kondensatablaufsystem der Pumpe wird durch die Dämmung nicht beeinträchtigt, zudem besteht für den Service-Einsatz freier Zugang zu den Verbindungsschrauben von Motor- und Pumpengehäuse. Zur weiterführenden Rohrdämmung bildet die Kältedämmschale einen sauberen Übergang. Rohrverschraubungen und Gegenflansche werden von der ClimaForm eingefasst.

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT