Zweitgrößter Pumpspeicher Südafrikas erfolgreich modernisiert

30.07.2021
Voith Hydro hat drei Generatoren des Pumpspeicherkraftwerks Drakensberg modernisiert und nun erfolgreich wieder in Betrieb genommen. Den Auftrag dazu, der die Konstruktion, Installation und Inbetriebnahme umfasste, erhielt das Unternehmen im Jahr 2016.
Zweitgrößter Pumpspeicher Südafrikas erfolgreich modernisiert

Betriebstemperaturen und Schwingungen der Maschinen im Kraftwerk Drakensberg konnten reduziert und ihre Lebensdauer deutlich gesteigert werden. (Bildquelle: Voith GmbH & Co. KGaA)

Eine Besonderheit war, dass alle Arbeiten bei laufendem Kraftwerksbetrieb des Kunden ESKOM erfolgten. Ebenfalls besonders war das technische Konzept für die Modernisierung, welches die Performance der Maschinen dank ausgewählter Maßnahmen enorm verbesserte. Nun sind die Generatoren, im bereits seit 1981 in Betrieb befindlichen Kraftwerk, für weitere 40 Betriebsjahre ausgelegt.

„Wir konnten die Betriebstemperaturen und Schwingungen der Maschinen reduzieren, sodass ihre Lebensdauer deutlich gesteigert wurde“, sagt Anton Harris, Managing Director bei Voith Hydro in Südafrika. Dieser Erfolg lag vor allem auch in der internatiolen Zusammenarbeit zwischen dem lokalen Team in Johannesburg und der Engineering Abteilung der Zentrale in Deutschland begründet. Während der Pandemie wurde der Projektablauf dann zwischenzeitlich auf eine harte Probe gestellt. „Wir haben schnell reagiert und per Remote-Unterstützung auch auf die Experten am Stammsitz in Heidenheim zugreifen können, welche ursprünglich vor Ort gewesen wären“, berichtet Harris weiter.

Über das Kraftwerk Drakensberg
Das Pumpspeicherkraftwerk Drakensberg ist mit einer Gesamtleistung von 1.000 MW das zweitgrößte seiner Art in Südafrika. Es ist vollständig unterirdisch gebaut. Lediglich Schachtbauwerke und Übertragungsleitungen sind an der Oberfläche sichtbar wohingegen die vier reversiblen Pumpturbinen sich rund 52 Stockwerke unter der Erde befinden.

Über die Bedeutung der Pumpspeicherung
Innerhalb kürzester Zeit können Pumpspeicherkraftwerke wie Drakensberg auf Netzschwankungen reagieren und benötigte Elektrizität generieren oder aber überschüssige Energie aufnehmen. Diese Flexibilität ist sehr wichtig für die Stabilität des Netzes und somit für die Qualität der Energieversorgung eines Landes.

Voith ist seit Jahren im Bereich Pumpspeichertechnologien aktiv. Das Unternehmen hat hier wesentliche Beiträge geleistet sowie Innovationen entwickelt und arbeitet kontinuierlich an deren Optimierung. Voith investiert in Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet denn die Pumpspeichertechnologie ist bislang die einzige, langfristig technisch erprobte und kostengünstige Form, um Energie im großen Maßstab zu speichern und kurzfristig zur Verfügung zu stellen.

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT