wat 2013: Innovative Technologien und Branchentrends rund um Trinkwasser

31.05.2013

Der Schutz der Rohwasserressourcen, der abnehmende Wassergebrauch und das steigende Bewusstsein für Energie- und Kosteneffizienz sind die bestimmenden Themen im Wasserfach. Neben der Sicherung der Trinkwasserqualität rückt insbesondere auch der Umwelt und Ressourcen schonende Betrieb der Wasserversorgung in den Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit.

wat 2013: Innovative Technologien und Branchentrends rund um Trinkwasser

wat

Daher müssen zunehmend Lösungsansätze gefunden werden, die technische, ökologische und sozioökonomische Aspekte der Trinkwasserversorgung nachhaltig miteinander verbinden.

Neben weiteren Topthemen aus der Wasserbranche sind dies die Leitinhalte der 67. Wasserfachlichen Aussprachetagung (wat 2013). Das wichtigste deutschsprachige Forum zu aktuellen ordnungspolitischen und technischen Themen rund um Trinkwasser findet in diesem Jahr vom 30. September bis 1. Oktober 2013 in Nürnberg statt.

Welche Herausforderungen ergeben sich durch den demografischen und klimatischen Wandel für die Wasserversorgungspraxis? Wie sind innovative Energiegewinnungskonzepte und der nachhaltige Schutz der Trinkwasserressourcen in Einklang zu bringen? Wie kann die Trinkwasserqualität in der Trinkwasser-Installation optimiert werden? Welche Konzepte zur Instandhaltung des Netz- und Anlagenbestands sind zukunftsorientiert? Wie können leistungsfähige und sichere Versorgungssysteme durch neue Managementansätze unterstützt werden? Welche Chancen und Potenziale bietet das Prozess-Benchmarking für Wasserversorger?

Zu diesen und weiteren aktuellen Fragestellungen nehmen namhafte Experten Stellung und diskutieren Lösungsmöglichkeiten mit Fachleuten aus Versorgungsunternehmen, Industrie, Verwaltungen und Forschungsinstituten. Teilnehmer profitieren dabei auch von der Möglichkeit, branchenübergreifend Veranstaltungen auf der gat 2013 zu besuchen. Der größte gasfachliche Kongress Deutschlands findet vom 1. bis 2. Oktober 2013 ebenfalls in Nürnberg statt.

Eingeschlossen in dieses vielfältige Programm ist der 6. DVGW-Hochschultag. Hier werden die wichtigsten nationalen und europäischen Entwicklungen im Ausbildungssektor für Ingenieure der Versorgungswirtschaft zwischen Industrie, Hochschulvertretern und Studenten diskutiert. Ein Muss insbesondere für Personalverantwortliche, die topaktuelle Informationen und Branchentrends aus erster Hand erwarten. Ausgerichtet wird die wat 2013 vom DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches mit Unterstützung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Die aktuelle Programmübersicht kann im Internet heruntergeladen werden.

Weitere Artikel zum Thema

Collo überwacht die Qualität von Flüssigkeiten in Echtzeit

18.03.2022 -

Collo´s neue Online-Messtechnik kann nahezu alle Veränderungen der Eigenschaften von Flüssigkeiten in Echtzeit direkt im Prozess erkennen. Die innovative Technik hat das Potential, die Qualitätskontrolle von Flüssigkeiten zu revolutionieren, da sie eine kontinuierliche Verfahrensüberwachung ermöglicht und universell für alle Flüssigkeiten einsetzbar ist, unabhängig von ihrer Viskosität.

Mehr lesen

Tilman Wilhelm wird DVGW-Kommunikationschef

11.01.2022 -

Tilman Wilhelm (46) wird neuer Leiter Ordnungspolitik, Presse und Öffentlichkeitsarbeit beim Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW). Wilhelm kommt von der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW GmbH), einer Programmgesellschaft, die Förderprogramme und Netzwerkaktivitäten für Bundesministerien im Bereich nachhaltiger Mobilität koordiniert.

Mehr lesen