Warmes Wasser, sofort wenn es gebraucht wird

20.08.2020
Die Zirkulationspumpen von VORTEX aus der BlueOne-Baureihe sind optimal ausgerichtet auf höchsten Komfort einerseits und maximales Energiesparpotenzial andererseits. Erreicht wird dies durch zwei unterschiedliche Regelmodule: Das Selbstlernmodul übernimmt selbstständig das Einschalten der Pumpe; das ONdemand-Modul wartet auf einen Einschaltimpuls.
Warmes Wasser, sofort wenn es gebraucht wird

Jährliche Energieverluste im Vergleich (Bildquelle: Deutsche Vortex GmbH & Co. KG)

Für höchsten Komfort steht das Selbstlernmodul, welches das Zapfverhalten speichert und es vorausschauend in Einschaltpunkte der Pumpe umsetzt. Somit steht vor Öffnen der Zapfstelle schon warmes Wasser bereit. Unnötig lange Laufzeiten der Pumpe überwacht ein integrierter Thermostat. So ist nicht nur der Komfort sehr hoch, durch die gezielten Einschaltpunkte ergeben sich zudem erhebliche Energieeinsparpotenziale.

Ganz anders bei der Trinkwasser-Zirkulationspumpe mit ONdemand-Modul. Hier startet die Pumpe erst durch manuelle Aktivierung eines Funkschalters. Der Funkschalter wird an beliebiger Stelle der Wohnung/des Hauses in einer Schukosteckdose eingesteckt und startet bei Berührung die Pumpe. Es können mehrere (bis zu 15) Funkschalter mit der Pumpe verbunden werden, so dass die Funkschalter in der Nähe der Zapfstelle eingesteckt werden können. Die Funktechnologie wirkt zuverlässig über größere Entfernungen, so dass zusätzliche Bauteile und die Verlegung von Kabeln entfallen. Die Energieeinsparung steht hier an erster Stelle und übersteigt sogar noch das Potenzial der Pumpe mit Selbstlernmodul.

Die Hygiene im Rohrnetz wird bei beiden Energiesparpumpen sichergestellt. Sie verfügen über Legionellenschutzfunktionen, wie automatische Spülläufe bei 24 Stunden ohne Zapfung bzw. Erkennung des Desinfektionslaufs des Trinkwassererwärmers.

Das Baukastensystem erleichtert den Umstieg auf eine Vortex Energiesparpumpe aus der BlueOne-Baureihe. Entweder durch einfachen Motortausch oder durch Tausch der Modulkappe, wenn schon eine Vortex BlueOne-Pumpe eingebaut ist. Die Universal-Motoren passen auf jedes vorhandene Pumpengehäuse dieses Pumpensegments. Beim kompletten Tausch der Pumpe erleichtern verschiedene Ventilvarianten den Austausch von einem Fremdprodukt zu VORTEX.

Weitere Artikel zum Thema

Grundfos sieht Nachholbedarf für das geplante Energieeffizienzgesetz und Gebäudeenergiegesetz

11.11.2022 -

Grundfos begrüßt die zum 1. Oktober 2022 in Kraft getretene Mittelfristverordnung zur Sicherung der Energieversorgung (EnSimiMaV). Gleichzeitig vertritt Grundfos den Standpunkt, dass die EnSimiMaV, insbesondere in Bezug auf die Frage potenzieller Einsparmaßnahmen beim Energieverbrauch, sowohl im öffentlichen als auch dem privaten Sektor, noch nicht weit genug greift.

Mehr lesen

Hochdrucktechnik von HERMETIC für die CO2-Extraktion beim Entkoffeinierungsverfahren von Lavazza

10.10.2022 -

Bei der Entkoffeinierung setzt das italienische Kaffeeunternehmen Lavazza ausschließlich auf eine Methode der CO2-Extraktion, um den Kaffeebohnen das Koffein zu entziehen. Hierbei kommt CO2 in überkritischem Zustand unter hohem Druck zum Einsatz. Wegen seiner hohen Kompressibilität ist der überkritische Aggregatzustand von CO2 eine Herausforderung für die Prozessstabilität.

Mehr lesen

blossom-ic kombiniert Regelung von Zirkulationspumpen mit digitalem hydraulischem Abgleich

17.05.2022 -

Soll eine Zirkulationsleitung effizient funktionieren, dann ist eine intelligente Steuerung der Zirkulationspumpe zwingend notwendig. Der Zirkulationspumpenregler “Magelan” des Regelungsspezialisten blossom-ic kann jede handelsübliche Zirkulationspumpe intelligent regeln und leistet gleichzeitig den digitalen hydraulischen Abgleich in Ein-, Zweirohr- und Flächenheizungen.

Mehr lesen

BTGA veröffentlicht Almanach 2022

21.04.2022 -

Der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. hat Mitte April 2022 die 22. Ausgabe seines Almanachs veröffentlicht: Der BTGA-Almanach 2022 zeigt auf 90 Seiten anschaulich und praxisorientiert die Innovationskraft der TGA-Branche und die Schlüsselposition, die sie für das Ausschöpfen von Energieeinsparpotenzialen einnimmt – vor allem im Bereich der Nichtwohngebäude.

Mehr lesen