Vogelsang präsentiert neue Generation des XRipper Zweiwellen-Zerkleinerers

21.04.2016

Die Hugo Vogelsang Maschinenbau präsentiert sich als Partner für Pump-, Zerkleinerungs- und Desintegrationstechnik.

Vogelsang präsentiert neue Generation des XRipper Zweiwellen-Zerkleinerers

Der XRipper XRP für Rohrleitungen (Foto: Vogelsang Maschinenbau)

„Beim Betrieb von Kläranlagen und Kanälen ist häufig mit Störstoffen zu rechnen, die die Pumpen, Leitungen und Armaturen verstopfen und damit Betriebsabläufe stören. Die neue Generation unseres Zweiwellen-Zerkleinerers XRipper reduziert diese zuverlässig auf eine unproblematische Größe. Die erweiterte Modellpalette unserer Drehkolbenpumpen der IQ-Serie sowie die Exzenterschneckenpumpen der CC-Serie sorgen durch ihre Fremdkörperunempfindlichkeit und service- wie wartungsfreundlichen Aufbau für eine reibungslose Abwasserbeförderung“, sagt Harald Vogelsang, Geschäftsführer der Hugo Vogelsang Maschinenbau.

Der neue XRipper – macht Kanalmonstern Beine

Die optimierte XRipper-Generation erreicht u. a. durch die neue Gehäusegeometrie deutlich höhere Durchsatzmengen. Diese lassen sich durch ein optionales Feature weiter steigern. Die Folge sind reduzierte Investitions- und Betriebskosten. Darüber hinaus zerkleinern die neuen XRipper-Modelle noch besser und gleichmäßiger.

Dank der bewährten, monolitischen Ripper Rotoren beherrscht der XRipper selbst hartnäckige Störstoffe sicher, die Systeme mit üblichen Schneidscheiben blockieren oder gar beschädigen können, und verhindert Folgeschäden. Der Austausch der Ripper-Rotoren ist einfach und schnell möglich.

XRipper XRC (XRipper for Channels

Darüber hinaus hat Vogelsang die Modellpalette des XRipper XRC erweitert. Ab sofort stehen mit der neuen XRC-100 Baureihe äußerst kompakte Geräte zur Verfügung. Aufgrund ihrer geringen Abmessungen lassen sie sich selbst in engsten Kanälen (ab 300 mm Breite) installieren. So verhindert der XRipper XRC zuverlässig, dass nachfolgende Pumpen und Armaturen verstopfen. Das optimierte Sewer Integration Kit (SIK) erleichtert den flexiblen Einbau des XRipper in offenen Kanälen oder vor Einläufen in Schächten mit schiefen oder runden Wänden.

XRipper XRP (XRipper for Pipelines

Der XRipper XRP hat die optimale Bauform für die Inline Montage in Abwasserrohrleitungen und anderen beengten Platzverhältnissen wie etwa einen Schacht (Einbau in der Rohrleitung ab 406 mm Tiefe). Für seine Wartung können Getriebe samt Wellen und Ripper-Rotoren nach oben aus dem Gehäuse gehoben und außerhalb enger Räume einfach gewartet werden. Die gut zugänglichen Ripper-Rotoren und Dichtungen ermöglichen einen schnellen und einfachen Teilewechsel.

Drehkolbenpumpe der IQ-Serie: Größere Baureihe für höhere Förderleistung

Aufgrund der hohen Nachfrage am Markt stellt Vogelsang auf der IFAT eine größere Baureihe der IQ-Serie vor. Diese stärkere Reihe erreicht Förderleistungen bis 154 cbm/h und Drücke bis 7 bar. Die Anzahl der wesentlichen Ersatzteile wurde bei der neuen Baureihe auf die Hälfte reduziert, so dass sich der Zeitaufwand für den Austausch von Verschleißteilen deutlich verringert. Da sich die Pumpkammer mit wenigen Handgriffen demontieren lässt, sind die Förderelemente für Service- und Wartungsarbeiten leicht zu erreichen. Die Pumpe bleibt für den Austausch sämtlicher Verschleißteile, von der Pumpkammer bis hin zur Dichtung, festverschraubt in der Rohrleitung.

Die serienmäßig integrierte Flüssigkeitsvorlage und das InjectionSystem vermeiden Fremdkörperschäden sowie den Trockenlauf der Pumpe und erhöhen gleichzeitig ihr Ansaugvermögen. Variable Anschlüsse erleichtern die Montage und werden allen gängigen Einbausituationen gerecht.

CC-Serie – die Exzenterschneckenpumpe mit dem Serviceplus

Erstmals für die Abwasserbranche stellt Vogelsang die Exzenterschneckenpumpe CC (CavityComfort) vor. „Im Vergleich zu konventionellen Exzenterschneckenpumpen reduzieren wir den Platzbedarf und die benötigte Zeit für Service- oder Wartungsarbeiten um bis zu 50 Prozent“, erläutert Vogelsang. „Es müssen weder die Rohrleitung demontiert, noch viele Teile einzeln ausgebaut werden. Die gesamte rotierende Einheit oder auch nur Rotor und Stator können komplett durch eine neue Einheit ausgewechselt werden.“ Darüber hinaus kann die Gleitringdichtung gewechselt werden, ohne die Pumpe zu öffnen.

Vogelsang bietet die Pumpen mit Förderleistungen bis zu 225 cbm/h bei Spitzendrücken bis zu 12 bar an. Auf der IFAT wird die kleinste Baugröße, die CC55, mit einer Förderleistung von bis zu 80 cbm/h vorgestellt.

Weitere Artikel zum Thema

Beinlich Pumpen feiert 70-jähriges Firmenjubiläum

04.03.2021 -

Das Jahr 2021 markiert ein besonderes Highlight für Beinlich. Auf sieben Jahrzehnte erfolgreiche Pumpentechnologie kann das Unternehmen aus Gevelsberg nun blicken. In einer eigens für das Jubiläum erstellten Imagebroschüre wird die Geschichte vom klassischen Schmierpumpen-Hersteller zum Anbieter hochspezialisierter Sonderpumpen dargestellt.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Veranstaltungen

    « April 2021 » loading...
    MDMDFSS
    29
    30
    31
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    17
    18
    19
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    1
    2
  • STELLENMARKT

    22.03.2021

    Elektriker als Service-Techniker (m/w/d)

    Jung Pumpen GmbH
      Raum Karlsruhe (PLZ-Gebiete 76, 77 und 79)
      Raum Heidelberg/Bergstraße (PLZ-Gebiete 64700-64759 sowie 69)
      Raum Düsseldorf (PLZ-Gebiete 40, 41 und 47)