TRIPLAN: Finanziell gestärkt ins Geschäftsjahr 2004

06.04.2004

Die TRIPLAN AG, Bad Soden, Engineering-Dienstleister und IT-Solutions-Anbieter im Anlagenbau und in der Gebäudetechnik, hat die vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2003 bekannt gegeben.

Die Gesamtleistung ging demnach konjunkturbedingt um 14 % auf 30,2 Mio. EUR (Vorjahr 35,2 Mio. EUR) zurück. Trotz des Umsatzrückgangs verbesserte sich der Ergebnisbeitrag. Von besonderer Bedeutung ist der komplette Forderungsverzicht der Hausbank NORD / LB; somit ergibt sich ein außerordentlicher Ertrag von 5,6 Mio. EUR.

Diese einvernehmliche Lösung stellt die Triplan-Gruppe schuldenfrei. Die aktuelle Eigenkapitalquote liegt über 50 %, bei einem Eigenkapital von rund 6,5 Mio. EUR. "Wir gehen finanziell gestärkt ins Geschäftsjahr 2004. Das Vertrauen des Marktes in die langfristige Präsenz der Triplan-Gruppe einschließlich der Software-Entwicklungskapazitäten innerhalb der Tochtergesellschaft ITandFactory ist damit deutlich gefestigt," betont Vorstands-Chef Ralf Heimberg. Das Unternehmen geht von einer erheblich verbesserten Wettbewerbssituation aus.

Für das laufende Geschäftsjahr 2004 plant die Triplan AG zur Absicherung ihrer Unternehmensziele die Optimierung und Neuausrichtung des Geschäftsbereiches Engineering, verstärkte Vertriebs-, Kooperations- und Marketingaktivitäten in beiden Geschäftsbereichen sowie eine erhöhte Marktpräsenz und breitere Aufstellung im Markt. Das Kostenmanagement ist weiterhin im Fokus der Gesellschaft.

Quelle: TTP AG

Weitere Artikel zum Thema

GEA gewinnt im zweiten Quartal weiter an Dynamik

16.08.2021 -

Dank der fortgesetzten Erfolge des Effizienzprogramms und der allgemeinen wirtschaftlichen Erholung hat sich GEA im zweiten Quartal hervorragend entwickelt. Bei den relevanten Kennzahlen Auftragseingang, organische Umsatzentwicklung, Ergebnismarge sowie Nettoliquidität und Return on Capital Employed (ROCE) hat sich das Unternehmen erneut deutlich verbessert.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT