Schnelleres Evakuieren mit neuer Vakuumpumpe

23.03.2004

Die neue Vakuumpumpe N 920 von KNF Neuberger evakuiert sehr effizient bei hoher Prozesssicherheit. Möglich wird das durch ein neuartiges, zum Patent angemeldetes Membran-Stabilisierungssystem.

Schnelleres Evakuieren mit neuer Vakuumpumpe

Dieses sorgt für hohes Saugvermögen, insbesondere bei niedrigen Absolutdrücken. Gleichfalls ergibt sich eine hohe Vakuum-Langzeitstabilität.

Dank der Membrantechnologie fördert und evakuiert die Pumpe analytisch unverfälscht. Sie ist sowohl als tragbare Version in kompaktem Gehäuse als auch als Einbau-Ausführung (OEM) erhältlich. Während die OEM-Variante mit Wechselstrom- und Gleichstrom-Antrieben angeboten wird, besitzt die tragbare Pumpe eine automatische Spannungsanpassung von 90 bis 264 Volt, 50 und 60 Hz. Dies gestattet einen flexiblen Einsatz und vereinfacht international tätigen Unternehmen die Beschaffung. Zur Einstellung der Förderleistung wird die Pumpe optional mit Potentio-meter oder externem Signaleingang ausgestattet.

Das Saugvermögen der Membran-Vakuumpumpe N 920 beträgt bis zu 1,3 m3/h bei atmosphärischem Druck, der Enddruck ist < 1,5 mbar abs.

Weitere Artikel zum Thema