Pivotpumpen: SP patentiert grundsätzlich neues Pumpenkonzept

19.06.2014

Spulenbetriebene Linearpumpen (Baureihe LI) sind prädestiniert für Anwendungen, die ein hohes Fördervolumen bei extrem hoher Lebensdauer erfordern. Allerdings kann diese Pumpenbauart physikalisch bedingt nicht die hohen Druck- und Vakuumwerte sowie die kleinen Baugrössen motorbetriebener Exzenter-Membranpumpen (Baureihe EC) erreichen.

Pivotpumpen: SP patentiert grundsätzlich neues Pumpenkonzept

SP patentiert grundsätzlich neues Pumpenkonzept (Foto: Schwarzer Precision)

Schwarzer Precision hat nun ein von Grund auf neu entwickeltes Antriebskonzept zum Patent angemeldet, das die Vorteile von Linear- und Schwingankerpumpen mit denen der Exzenter-Membranpumpen vereint.

Bei konventionellen, spulenbetriebenen Linear- und Schwingankerpumpen wird die Bewegungsenergie der Spule geradlinig auf eine Membran übertragen. Die neuen Pivot-Membranpumpen (Baureihe PA) werden ebenfalls über eine Eisenkernspule angetrieben, nutzen jedoch die kraftverstärkende Wirkung eines mechanischen Hebels, um im Pumpenkopf einen deutlich höheren Druck aufbauen zu können. Dieser Hebel ist zweiarmig aufgebaut und treibt wechselseitig zwei ovale Membrane an. Dadurch wird sowohl ein hohes Durchflussvolumen auch bei hohem Druck als auch eine verminderte Pulsation des Luftstroms erreicht. Durch die umlaufende Einspannung der Membranen kann der Pumpenkopf keine Fremdluft ansaugen, wodurch eine verfälschungsfreie Förderung des Mediums erzielt wird. Die ovale Membranform erlaubt gleichzeitig eine ultraflache Bauweise.

Die neue Baureihe PA wird ab dem 3. Quartal 2014 in Serie gehen. Die Pumpen werden als Wechselstrom- und als Gleichstrom-Version verfügbar sein. Optional ist eine intelligente Ansteuerung lieferbar, die - abhängig von den jeweiligen Umgebungsparametern - den optimalen Arbeitspunkt der Pumpe nachreguliert.

Weitere Artikel zum Thema

Quattroflow bringt neue Mehrzweckpumpe für Biopharma-Anwendungen auf den Markt

10.11.2021 -

Quattroflow, Teil von PSG, hat mit der Einführung der neuen QF5k seine Produktlinie der quaternären (Vier-Kolben-) Membranpumpen für den Mehrfacheinsatz erweitert. Die QF5k verfügt über eine Reihe von entscheidenden Designverbesserungen und bietet eine maximale Förderleistung von 6.000 l/h. Sie eignet sich ideal für anspruchsvolle Biopharma-Anwendungen wie Chromatographie, TFF, Virusfiltration, Sterilfiltration und Tiefenfiltration.

Mehr lesen

Konstante Förderung ohne Pulsationen: Hochpräzise Membranpumpen zur Impfstoffherstellung

29.07.2021 -

Trotz mancherorts zu verzeichnender Erfolge im Kampf gegen das Corona-Virus stehen nach wie vor die Erforschung und der Einsatz geeigneter Impfmittel im Vordergrund. Damit diese auch zuverlässig und in ausreichenden Mengen produziert werden können, bedarf es je nach Herstellungsmethode der passenden technischen Ausstattung, wie zum Beispiel hygienisch und präzise arbeitender Pumpen.

Mehr lesen

Kompakter Stellantrieb von EAZY Systems

15.06.2021 -

Der Regelungsspezialist EAZY Systems hat mit dem „EAZY Drive Serie 3“ jetzt einen sehr schmalen und zugleich energieeffizienten elektro-thermischen NC-Stellantrieb auf den Markt gebracht. Mit einer Baubreite von nur 33 mm kann er selbst bei geringen Ventilabständen installiert werden.

Mehr lesen