Ölfreie Druckluft bei maximaler Effizienz – Neue Schraubenkompressoren von Boge

10.12.2013

Die wassergekühlten Schraubenkompressoren der neuen Boge SO-Baureihe produzieren auf modernstem Wege ölfreie Druckluft für sensible Einsatzbereiche. Ihre intelligente Konstruktion und das innovative Kühlprinzip sorgen im täglichen Betrieb für klare Vorteile: zuverlässige Versorgung mit ölfreier Druckluft bei geringeren Energiekosten und minimiertem Wartungsaufwand.

Ölfreie Druckluft bei maximaler Effizienz – Neue Schraubenkompressoren von Boge

Der intelligente Aufbau der neuen SO-Baureihe sorgt im täglichen Betrieb für klare Vorteile: weniger Energiekosten, weniger Wartungsaufwand und höhere Zuverlässigkeit (Foto: Boge Kompressoren)

Dank ihres komplett ölfreien Verdichtungsprozesses eignet sich die neue SOBaureihe von BOGE besonders für sensible Produktionsbereiche, in denen ölfreie Druckluft benötigt wird – beispielsweise in der Pharma-, Lebensmittel-, Getränke oder Halbleiterindustrie. Jetzt hat BOGE die wassergekühlten Schraubenkompressoren in der 45- bis 90-kW-Klasse grundlegend überarbeitet. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Die neuen Schraubenverdichter verbrauchen bis zu acht Prozent weniger Energie bei einer um bis zu sechs Prozent erhöhten Liefermenge. Im Betrieb ist die neue SO-Baureihe zudem um bis zu drei Dezibel leiser. Boge hat alle Maschinen der Baureihe mit IE3-Motoren der Premium- Efficiency-Klasse ausgestattet: Sie sparen von der ersten Betriebsminute an Energie ein und sorgen langfristig für eine nachhaltig kostenoptimierte Druckluftproduktion.

Effizient und wartungsfreundlich

Die zweistufige Arbeitsweise der Kompressoren mit einer Niederdruck- und einer Hochdruckstufe sorgt für einen extrem niedrigen spezifischen Leistungsbedarf. Die Compound-Beschichtung der Rotoren bietet einen verschleißfesten Korrosionsschutz der Läufer und Gehäuse.

Alle Bauteile sind leicht zugänglich und optimal im Kühlluftstrom der Maschine angeordnet. Der Platzbedarf der neuen SO-Baureihe ist gering, denn die Seitentüren sind aushängbar und benötigen daher nur einen geringen Seitenabstand. Die hochwertige Materialauswahl und reduzierte Anzahl von Verschleißteilen sorgen für minimalen Wartungsaufwand und eine lange Lebensdauer. Zur Haubenentlüftung ist ein Radiallüfter im Einsatz. Er sorgt für eine kraftvolle Ansaugung, die den Anschluss längerer Abluftkanäle ermöglicht und überzeugt darüber hinaus durch einen ruhigen, angenehm leisen Lauf. Optional sind alle Modelle auch mit Haubenkühlung oder Wärmerückgewinnung erhältlich

Dynamische Drehzahlregelung für einen effizienten Betrieb

Für eine optimale Anpassung an den jeweiligen Druckluftbedarf sind alle Modelle der SO-Baureihe in der Leistungsklasse von 45- bis 90-kW-Klasse auch mit Frequenzregelung erhältlich. Der Vorteil: Bei stark schwankendem Druckluftbedarf, bei geringem Speichervolumen oder im Spitzenlastbetrieb lassen sich die Energiekosten durch die Anpassung der Kompressor-Liefermenge mittels stufenloser Regelung der Motordrehzahl deutlich senken. Weiche Starts und Stopps der Kompressoren werden in sekundenschnelle umgesetzt. Das schont das Material, minimiert Wartungskosten und verkürzt die Reaktionszeiten im laufenden Betrieb auf ein Minimum.

Weitere Artikel zum Thema

ABB kündigt Wechsel der Leiter der Geschäftsbereiche in der Konzernleitung an

02.03.2022 -

ABB hat einen Wechsel in der Leitung von zwei Geschäftsbereichen innerhalb der Konzernleitung bekannt gegeben. Die Änderungen treten zum 1. April 2022 in Kraft. Morten Wierod, derzeit Leiter des Geschäftsbereichs Antriebstechnik, übernimmt die Leitung des Geschäftsbereichs Elektrifizierung, und Tarak Mehta, derzeit Leiter des Geschäftsbereichs Elektrifizierung, wird Leiter des Geschäftsbereichs Antriebstechnik.

Mehr lesen

Hocheffiziente Motorenreihe von Siemens durchgängig in der Wirkungsgradklasse IE4

06.04.2021 -

Siemens präsentiert im Rahmen der Digital Enterprise Virtual Experience zur Hannover Messe 2021 die Motorenreihe Simotics SD. Diese wird in der Standardausführung durchgängig in der Wirkungsgradklasse Super Premium Efficiency (IE4) angeboten – über das gesamte Leistungsspektrum von 2,2 bis 1.000 kW und für die Polzahlen 2, 4, sowie ab 75 kW für 6 Pole und ab 55 kW für 8 Pole.

Mehr lesen