Neues Seminar zu Reinstwassersystemen

11.08.2006

Das VDI Wissensforum lädt zu einem neuen Seminar „Planung, Qualifizierung und Betrieb von Reinstwassersystemen“ ein, das am 14./15. November 2006 in Aschaffenburg stattfindet.

Reinstwasser wird für fast alle Produktionsschritte in der pharmazeutischen Industrie genutzt. Egal ob das Wasser als Rohstoff für das eigentliche Produkt oder zur Reinigung von Ausrüstungsgegenständen dient, immer hat die Qualität des Wassers maßgeblichen Anteil auf die Qualität des Endproduktes. Auch bei der Herstellung steriler Produkte hat Reinstwasser eine besondere Bedeutung. Daher stellt die sehr komplexe Struktur der Anlagen zur Erzeugung, Verteilung und Lagerung von Reinstwasser besonders hohe Anforderungen.

Das zweitägige Seminar befasst sich ausführlich mit den internationalen und nationalen gesetzlichen Grundlagen und Regelwerken, den Wasserqualitäten, den Herstellverfahren, der Anlagenplanung, der Lagerung und Verteilung und der Risikoanalyse und Qualifizierung der Anlage. Bestandteil des Seminars ist auch ein Workshop, in dem kleine Gruppen praxisbezogene Aufgabenstellungen erarbeiten. Dr. Herbert Bendlin und Martin Eßmann geben ihr praxisorientiertes Wissen gleich zwei Mal an die Seminarteilnehmer weiter: sie sind sowohl Referenten als auch Autoren des Praxisbuchs Reinstwasser. Zu den ausführlichen Seminarunterlagen gehört auch dieses Fachbuch. Die Besichtigung einer Reinstwasseranlage in einem Unternehmen der Pharmaindustrie rundet das Programm ab.

Das Seminar richtet sich an alle Personen, die mit dem Thema Pharmawasser befasst sind aus den Bereichen Anlagenbau, Technik, Produktion, Dienstleistung und Qualitätssicherung.

Weitere Artikel zum Thema