Neuer Anschlussadapter erweitert Einsatzspektrum der Δp-Ventil- und Filtersteuerungen

05.11.2020
HESCH hat die Installation seiner Differenzdruck-Ventil- und Filtersteuerungen noch weiter vereinfacht: Ein neuer Δp-Anschlussadapter mit 6 mm- und 8 mm-Anschlüssen ermöglicht jetzt die sichere Kopplung von Filtergehäusen und Messsystemen.
Neuer Anschlussadapter erweitert Einsatzspektrum der Δp-Ventil- und Filtersteuerungen

Optimal verbunden: Der neue Anschlussadapter für die Differenzdruck-Ventil- und Filtersteuerungen von HESCH (Bildquelle: HESCH Industrie-Elektronik GmbH)

Der Adapter ist mit allen Ventil- und Filtersteuerungen von HESCH kompatibel und besteht aus robustem Material. Aufgrund seiner geringen Größe von lediglich 57 mm x 57 mm benötigt er nur wenig Bauraum. Für die unkomplizierte einseitige Montage des Anschlussadapters wird ein 13-teiliges Set inklusive Dichtung, Vorfilter und Montagematerial mitgeliefert.

Differenzdruck-Ventil- und Filtersteuerungen von HESCH kommen in zahlreichen industriellen Anwendungen zum Einsatz – u.a. zur Erfassung des Volumenstroms an Rohrleitungen, zur Füllstandsmessung in Flüssigkeitsbehältern, in der Entstaubungstechnik oder in der Gebäudeautomation. Die neueste Entwicklung der Automatisierungsspezialisten ist die Magnetventilsteuerung HE 5709 Lite: Sie regelt zeit- oder differenzdruckabhängig die Abreinigung von 1 bis 4 Magnetventilen in der industriellen Entstaubungstechnik. Durch eindeutige Symbole sowie die Nutzung der LED als Zustandsanzeige und Einstellhilfe ist eine intuitive Bedienung möglich.

Weitere Artikel zum Thema

AUMA gewinnt Rahmenvertrag für Transalpine Ölleitung

20.10.2021 -

Die Transalpine Ölleitung (TAL) wird in Zukunft mit AUMA Stellantrieben ausgerüstet, um den sicheren und zuverlässigen Transport von Rohöl zu gewährleisten. Im Rahmen eines auf fünf Jahre ausgelegten Vertrags sollen Altantriebe an den Pumpstationen im österreichischen Teil der Ölleitung durch die bewährten AUMA Stellantriebe SAEx 25.1 ersetzt werden.

Mehr lesen