Masterflex Schlauchserie besteht neue Lebensmittelprüfung

30.01.2013

Die Lebensmittelschläuche aus Polyurethan der Master-PUR Food Serie wurden von einem unabhängigen Institut geprüft. Das Ergebnis: Die Zulassung nach der aktuellen Verordnung (EU) 10/2011 für die Master-PUR Food Serie bestätigt die nahezu uneingeschränkte Einsatzmöglichkeit beim Transport von Lebensmitteln.

Masterflex Schlauchserie besteht neue Lebensmittelprüfung

Master PUR-Food (Foto: Mesterflex)

Die Schlauchreihe ist zudem für Kontaktbedingungen geeignet, die eine Erhitzung auf bis zu 70°C für bis zu 2 Std. umfassen. Die Lebensmittelschläuche eignen sich hervorragend für den Transport fester, flüssiger und gasförmiger Medien. Somit bietet Masterflex mit der Master-PUR Food Schlauchreihe ein vielseitig einsetzbares und hochwertiges Produkt für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie an.

Strenge Richtlinien regeln die Produktion von Schlauchsystemen die in diesen Bereichen ihre Anwendung finden. Das Unternehmen verwendet daher ausschließlich unbedenkliche Rohstoffe, die für den Kontakt mit Lebensmitteln offiziell zugelassen sind. Eine enge Zusammenarbeit mit den Rohstofflieferanten, -herstellern und mit anerkannten Fachleuten ist in diesem Bereich unerlässlich und garantiert höchstmögliche Qualität. Des Weiteren erfüllt die geprüfte Schlauchreihe die Anforderungen der Verordnungen (EU) 1935/2004 und 1282/2011 sowie die Anforderungen des Futtermittelgesetzbuches und der Bedarfsgegenständeverordnung. Nähere Informationen können dem Prüfzeugnis H-223950-12-Bg entnommen werden, welches Masterflex auf Anfrage zur Verfügung stellt.

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT