Kreiselpumpen von Allweiler für Wärmeträgeranlagen in Großkraftwerk

09.08.2004

Das Biomasse-Kraftwerk und die beiden österreichischen Fernwärmeheizwerke Güssing verlassen sich auf die Qualität und Zuverlässigkeit von Allweiler ALLHEAT Pumpen.

Die ALLHEAT-Baureihe ist eine innovative Pumpe zur Förderung von Wärmeträgermedien. 15 dieser Pumpen setzt das europäische Zentrum für Erneuerbare Energie im österreichischen Güssing ein. Die Pumpen fördern Fernwärme- und Heißwasser bis 150 °C in einem Biomassekraftwerk und in den zwei Fernwärmeheizwerken zur Wärmeerzeugung.

Die bisher eingesetzten Pumpen anderer Hersteller brachten massive Probleme mit den Wellenabdichtungen. Gleitringdichtungen und Stopfbuchspackungen waren bereits nach wenigen Wochen verschlissen und mussten ständig getauscht werden. Durch den innovativen Aufbau der Allweiler ALLHEAT-Pumpen ist jedoch eine sehr niedrige thermische Belastung der Gleitringdichtung gewährleistet, was Service und Standzeiten minimiert und Kosten spart.

Zusätzlich setzt das Biomassekraftwerk Güssing noch Allweiler-Exzenterschneckenpumpen für Schlamm aus der Rauchgasreinigung und magnetgekuppelte Kreiselpumpen Baureihe ALLMAG für verschmutzten Biodiesel ein. Ein weiteres Kraftwerk zur Verstromung von Holzstaub über eine Dampfturbine ist derzeit in Planung. Auch hier möchte man wieder Allweiler-Pumpen einsetzen.

Richard Geider, Betriebsleiter Biomasse Güssing: "Das umfassende Lieferprogramm von Verdränger- und Kreiselpumpen macht Allweiler für uns zum idealen Pumpen-Lieferanten. Vor allen die exzellente Produktqualität und die Termintreue sind für uns sehr wichtig. Das Allweiler Team zeichnet sich durch kompetente, rasche und flexible Betreuung aus und berät uns exzellent."

Die Allweiler AG ist der älteste deutsche Pumpenhersteller (gegr. 1860) und europäischer Markt- und Technologieführer bei Kreisel-, Propeller-, Schraubenspindel-, Exzenterschnecken-, Kreiskolbenpumpen und Mazeratoren sowie Schlauchpumpen. Die Allweiler AG besitzt eine eigene Gießerei und erstellt betriebsfertige Brennstoff- und Spülwasseranlagen. In Deutschland hat die Allweiler AG ihren Hauptsitz in Radolfzell am Bodensee und eine bedeutende Niederlassung in Bottrop. Seit 1998 ist die Allweiler AG Teil der Colfax Pump Group, die weltweit führend in der Herstellung von Pumpen ist.

Mit 900 Beschäftigten erreichte die Allweiler AG 2003 einen Umsatz von 144 Mio. EUR (Vorjahr 157 Mio. EUR).

Weitere Artikel zum Thema

Corona-Pandemie beeinträchtigt Geschäftsentwicklung von KSB

14.08.2020 -

Der Frankenthaler Pumpen- und Armaturenhersteller KSB hat die Folgen der Corona-Pandemie im ersten Halbjahr zu spüren bekommen. Bedingt durch staatlich verordnete Lockdowns in wichtigen KSB-Produktionsländern, Zurückhaltung der Kunden bei Neuinvestitionen und verschobenen Service-Aufträgen sind Auftragseingang, Umsatz und Ergebnis im ersten Halbjahr deutlich zurückgegangen.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT