Änderungen im Vorstand der ANDRITZ

04.09.2023
Jarno Nymark (M.Sc. Eng.) wurde mit Wirkung zum 1. Oktober 2023 in den Vorstand der ANDRITZ AG berufen und übernimmt damit die Verantwortung für den Geschäftsbereich Pulp & Paper.
Änderungen im Vorstand der ANDRITZ

Jarno Nymark (Bildquelle: Andritz AG)

Zuvor wurde dieser Geschäftsbereich von Joachim Schönbeck für das Capital-Geschäft und Humbert Köfler für das Service-Geschäft geleitet. Zukünftig wird sich Joachim Schönbeck auf seine Rolle als Vorstandsvorsitzender von ANDRITZ konzentrieren, und Humbert Köfler wechselt nach 36 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand.

Jarno Nymark arbeitet derzeit als Senior VP und Global Division Manager für Fiber Technologies. Er übernahm diese Aufgabe im Jahr 2022, nachdem er zuvor erfolgreich verschiedene globale Managementpositionen in Finnland, Deutschland und China innehatte.

„Ich freue mich, Jarno Nymark in unserem Vorstand begrüßen zu dürfen. Er hat seine gesamte berufliche Laufbahn im Unternehmen verbracht, und seine umfassende Erfahrung in anspruchsvollen globalen Positionen bei ANDRITZ verleiht ihm einen ausgezeichneten Hintergrund für die Leitung und Weiterentwicklung unseres Zellstoff- und Papiergeschäfts. Ich möchte auch Humbert Köfler für seine langjährige engagierte Führung und seine zahlreichen Beiträge zur ANDRITZ-GRUPPE danken“, sagt Joachim Schönbeck, Vorstandsvorsitzender von ANDRITZ.

Quelle: ANDRITZ AG

Weitere Artikel zum Thema

German Brand Award 2024: Preis-Trio für Wilo

24.06.2024 -

Die Wilo Gruppe ist auf der Preisverleihung in Berlin gleich drei Mal mit dem German Brand Award ausgezeichnet worden. Gold in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy and Creation: Brand Communication – Storytelling & Content Marketing” gewann die Kampagne „Scoring for Sustainabililty“, die Wilo zusammen mit dem BVB gelauncht hat. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen die Bedeutung nachhaltigen Handelns noch stärker ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung rücken.

Mehr lesen

ACHEMA-Eröffnung: Eindringlicher Aufruf zur internationalen Zusammenarbeit

12.06.2024 -

Bei der ACHEMA-Eröffnung am 10. Juni 2024 beleuchteten Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck sowie Vordenker aus dem Finanzsektor, der chemischen Industrie und der Zulieferindustrie, wie sich die Prozessindustrie unter neuen globalen Rahmenbedingungen positioniert. Ihr Fazit: Die Prozessindustrie ist für die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft insgesamt unverzichtbar und internationale Zusammenarbeit ist das Gebot der Stunde, um die vielfältigen Herausforderungen zu meistern.

Mehr lesen

Multinationaler Technologiekonzern Wilo legt Nachhaltigkeitsbericht 2023 vor

27.05.2024 -

Die Wilo Gruppe richtet ihr gesamtes unternehmerisches Handeln auf Nachhaltigkeit aus. Das geht aus dem jüngsten Nachhaltigkeitsbericht des multinationalen Technologiekonzerns hervor. So hat Wilo kürzlich eine neue, umfassende Nachhaltigkeitsstrategie definiert, die nun allen anderen funktionalen Unternehmensstrategien übergeordnet ist. Der Bericht dokumentiert Wilos Fortschritte bei der Umsetzung ambitionierter Ziele bis 2030.

Mehr lesen