ISH China 2006

15.12.2005

China International Trade Fair for Sanitation, Heating & Air-conditioning, vom 14. - 17. März 2006 in Peking. Die ISH China ist Beschaffungsplattform und Forum für Information und technischen Austausch zugleich.

Die ISH China, eine der führenden internationalen Messen für den Bereich Sanitär, Heizung und Klima, findet vom 14. bis 17. März 2006 im China International Exhibition Centre statt. Diverse Marktführer haben ihr Kommen bereits zugesagt. Außerdem gibt es Nationenpavillons aus Deutschland und Dänemark. Zur letzten ISH China im Jahr 2004 kamen über 14.000 Besucher aus dem Bausektor. Etwa 1.000 von ihnen waren aus dem Ausland.

Für Planer, Architekten, Ausstatter, Ingenieure, Bauträger, Bauunternehmer und andere Fachleute aus dem Baugewerbe, die nach neuen Produkten aus dem Bereich Sanitär, Heizung und Klima suchen, ist die ISH China zu einer wichtigen Beschaffungsplattform geworden.

Außerdem ist die Messe ein Forum für Information und technischen Austausch. Sie ist ein Ort, an dem sich die Fachleute aus der Industrie treffen und technische Entwicklungen, neue Richtlinien, welche die Bauindustrie betreffen, und andere Themen aus dem Bereich Sanitär, Heizung und Klima diskutieren können.

Die Weltgesundheitsorganisation kommt zur ISH China 2006, um einen Überblick über neue Richtlinien für Sanitäre Einrichtungen zu geben

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf hat bestätigt, dass sie einen Vertreter, Dr. José Hueb vom Büro für Wasser, Sanitärwesen und Gesundheit, zur ISH China 2006 schicken wird.

Das World Plumbing Council, ein weltweiter Förderer der ISH, hat bei der Vorbereitung der "Guidelines on Health Aspects of Plumbing" (GoHAP) eng mit Dr. Hueb zusammengearbeitet. Die GoHAP wird augenblicklich in Genf zur Veröffentlichung vorbereitet.

Ursprünglich wurde die GoHAP 1982 von der WHO erstellt und 1998 gemeinsam mit dem World Plumbing Council (WPC) und der IAPMO-Gruppe (International Association of Plumbing and Mechanical Officials), die im Auftrag der WPC als Projektkoordinator fungierte, überarbeitet. Die GoHAP enthält einen Richtlinienrahmen, der von Entwicklungsländern verwendet werden kann, sobald sie Kriterien für Installation und Wartung von Sanitärsystemen etablieren möchten. Die daraus folgenden Regularien stellen, wenn man sie richtig durchführt, die gefahrlosen Beförderung von Trinkwasser und auch die entsprechende Rückführung von Abwasser sicher und liefern damit gesundheitliche Bedingungen.

Diverse Wissenschaftler und hohe Beamte, darunter Dr. Hueb, nehmen während der ISH China 2006 an einer Pressekonferenz teil, bei der sie über weitere Details des GoHAP-Projekts informieren werden.

World Plumbing Council / ISH Academy bei ISH China 2006

Im Rahmen der Messe wird am 16. März ein eintägiges technisches Seminar durchgeführt. Dieses wird unter dem Titel "WPC/ISH Academy" gemeinsam vom World Plumbing Council, vom Plumbing Facilities Committee of China und Messe Frankfurt organisiert.

Das Seminar beschäftigt sich mit diversen Themen aus den Bereichen Sanitär und Wasserversorgung, z. B. Abfluss und öffentliche Gesundheitspflege, Wasser- und Umweltschutz und weltweite Schulung in der Wasserindustrie. Die Referenten sind etwa 12 Experten aus diesen Bereichen. Es sind bisher Wissenschaftler von Universitäten aus Großbritannien, Hongkong und Australien, dem Hong Kong Water Suppliers Dept., der International Association of Plumbing and Mechanical Officials und dem China Plumbing Committee eingeladen.

Weitere Artikel zum Thema

ISH 2023: Pumpen und Systeme werden BIM-tauglich

17.03.2023 -

Anlässlich der ISH, Messe für Wasser, Wärme und Luft, die vom 13. bis 17. März in Frankfurt stattfindet, weist VDMA Pumpen + Systeme darauf hin, dass Pumpen in der Gebäudetechnik jetzt auch digital beschrieben, als Datenmodell verfügbar sind und die Anforderungen des sogenannten Building Information Modeling (BIM) erfüllen – ein Planungstool für Immobilien-Großprojekte.

Mehr lesen

ISH 2023: Building Technology Forum stellt Zukunftsthemen der Technischen Gebäudeausrüstung vor

20.02.2023 -

Bereits zum vierten Mal veranstalten BTGA (Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V.) und VDMA AMG (Automation + Management für Haus + Gebäude) gemeinsam ein Forum zur Gebäudetechnologie auf der ISH. Vom 13. bis 17. März 2023 werden Sachverständige über Zukunftsthemen der Technischen Gebäudeausrüstung und der Immobilienbranche informieren.

Mehr lesen