Grundfos bietet zusätzliche Online-Schulungen an Stelle von Präsenzseminaren an

03.04.2020
Von der aktuellen Situation sind zur Zeit auch viele Schulungsveranstaltungen betroffen. Zum Schutz von Teilnehmern und Referenten setzt Grundfos deswegen seine Präsenzseminare vorübergehend aus und erweitert kurzfristig sein Programm an Online-Schulungen.
Grundfos bietet zusätzliche Online-Schulungen an Stelle von Präsenzseminaren an

Grundfos bietet zusätzliche Online-Schulungen statt Präsenzseminaren an. (Bildquelle: Grundfos)

Ab Ende März bietet der Pumpenhersteller für die meisten Schulungsthemen zusätzliche Webinar-Termine an. Bei bis zu zehn Webinaren pro Woche haben Planer, Anlagenbauer, Großhandelsmitarbeiter und Betreiber Gelegenheit, sich bequem und sicher am eigenen PC oder Smartphone über praxisrelevante Themen zum Einsatz von Pumpen weiterzubilden.

Das Grundfos Webinar-Programm deckt ein breites Spektrum von Grundlagen der Pumpentechnik über einzelne Produkte bis hin zu speziellen Einsatzbereichen ab. Zu den Themen zählen etwa die Baureihen Alpha2 und Magna3, Hebeanlagen, der hydraulische Abgleich mit GO Balance, Pumpeneinstellung mit dem Smartphone, digitale Tools und Anwendungsthemen wie Abwasser in der Gebäudetechnik. Einige grundlegende Themen sind als Reihe mit mehreren Webinaren angelegt, die inhaltlich aufeinander aufbauen.

Die Online-Schulungen sind kompakt und praxisorientiert angelegt. Sie dauern meist 60 Minuten und finden live statt. Die Referenten können in den Vorträgen auf die Teilnehmer eingehen und im Live-Chat individuelle Fragen beantworten. Durch das deutlich erweiterte Angebot stehen zunächst bis Ende April zu allen angebotenen Themen meist mehrere Webinar-Termine zur Auswahl. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist aber begrenzt, deswegen ist eine Anmeldung erforderlich.

"Online-Schulungen als hocheffiziente Form der Weiterbildung gewinnen immer mehr an Bedeutung", erklärt Ingo Landwehr, Direktor Marketing und Sales Development D-A-CH bei Grundfos. "In der aktuellen Situation sind sie als Alternative zu Präsenzseminaren besonders wichtig. Wir haben unser Themenangebot schon seit längerem deutlich ausgebaut und bieten jetzt zahlreiche zusätzliche Webinare an, um unsere Kunden zu unterstützen, zumal viele gerade jetzt die Zeit nutzen, um sich auch von zu Hause aus weiterzubilden. Unsere Webinare sind keine 'Schulungen light', sondern bieten kompaktes, praxisorientiertes Fachwissen und die Möglichkeit, individuelle Fragen direkt mit unseren Experten zu klären."

Grundfos setzt seine Präsenzschulungen nur vorübergehend aus. Sobald die Lage es erlaubt, will der Pumpenhersteller sein normales Schulungsprogramm fortsetzen. Weitere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden sich auf der Grundfos-Website.

Weitere Artikel zum Thema

HOMA feiert 75-jähriges Jubiläum

24.01.2022 -

Vor 75 Jahren eröffnete der Elektromaschinenbauer Hans Hoffmann sen. kurz nach seiner Ausbildung im Rhein-Sieg-Kreis, in der Nähe von Köln, eine Reparaturwerkstatt für Elektromotoren. Damals rechnete er wohl kaum damit, dass der kleine Handwerksbetrieb innerhalb von drei Generationen zu einem internationalen Industrieunternehmen heranwachsen würde.

Mehr lesen

Besuch von Hochschulen bei der WILO SE, Werk Hof

22.11.2021 -

Um die Kontakte zwischen Bildungseinrichtungen, Industriebetrieben aber auch zwischen Lehrenden, Schülern und Studierenden in der tschechisch-deutschen Grenzregion zu intensivieren, plante die Hochschule Hof ein Austauschprojekt mit Schülern der Berufsoberschule Sokolov und Studierenden der Hochschule Hof. Organisatorisch wurde das Projekt von Euregio-Egrensis unterstützt.

Mehr lesen