Flusswasserpumpen für Deutschschweizer Energieversorger

17.05.2021
In der Emile Egger Pumpenfabrik in Cressier befinden sich derzeit 3 große vertikale Propellerpumpen vom Typ P 500 in der Auslieferung.
Flusswasserpumpen für Deutschschweizer Energieversorger

Flusswasserpumpen für Deutschschweizer Energieversorger. (Bildquelle: Emile Egger & Cie SA)

Die Axialpumpen dienen als Entlastungspumpen in 2 Pumpstationen eines großen Energieversorgers in der Deutschschweiz. Sie fördern jeweils 1800 m3/h und sind für eine Förderhöhe von 3 m ausgelegt.

Motorsupport und Motor befinden sich oberhalb des Pumpensumpfs in Trockenaufstellung. Die Hydraulik ist in Grauguss, die Läufereinheit in Edelstahl ausgeführt. Die 3 Tonnen schweren Pumpen haben eine Gesamtlänge von 4,2 m.

Weitere Artikel zum Thema

Kläranlage senkt mit neuem biologischem Aufbereitungssystem Energieverbrauch

11.06.2021 -

Die Alto Seveso Kläranlage in Norditalien reinigt die Abwässer aus der lokalen Textilproduktion. Die Anlage wollte das Risiko möglicher Schadstoffe in seinem Abfluss reduzieren und gleichzeitig den Energieverbrauch senken. Mit einem innovativen, biologischen Reinigungssystem von Xylem konnte die Anlage den Energieverbrauch um 20 % senken und die Wasserqualität des nahegelegenen Seveso Flusses verbessern.

Mehr lesen

Energieeffiziente und verstopfungsresistente Förderung von Rohabwasser

09.03.2021 -

Die Förderung von kommunalen Rohabwasser ist eine große Herausforderung. Das Hauptproblem ist hierbei der Anteil an Faserstoffen, welcher sich in Form von Feuchttüchern oder ähnlichem im kommunalen Rohabwasser befindet. Bereits seit Jahren hat Emile Egger das patentierte Freistrompumpen-Laufrad Turo TA im Programm, welches zur Förderung dieser Abwässer entwickelt wurde.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT