Die 4. Veranstaltung an der Fachhochschule Aachen: Von der Wasserversorgung bis zum Abwassertransport u. Abwasserreinigung

05.06.2023
Am 25. Mai 2023 veranstaltete die Firma Wilo die 4. Veranstaltung gemeinsam mit der Hochschule Aachen, dem Ing. Büro Tuttahs & Meyer, Büsch Technology GmbH und Erhard GmbH Co.KG auf dem Hochschulgelände im Fachbereich Bauingenieurwesen – Wasser und Abfallwirtschaft in Aachen. Dies war eine Folgeveranstaltung der Seminarreihe „Wasser / Abwasser“ in Nordrhein-Westfalen.
Die 4. Veranstaltung an der Fachhochschule Aachen: Von der Wasserversorgung bis zum Abwassertransport u. Abwasserreinigung

Bildquelle: Wilo SE

Unter dem Leitthema „Von der Wasserversorgung bis zum Abwassertransport und Abwasserreinigung“ trugen 5 Referenten ihre Erfahrung vor. Dem erhaltenen Feedback zu urteilen, kam die Veranstaltung sehr gut bei den eingeladenen Studenten, Planern und Betreiben an. Die Tagung bot eine hervorragende Plattform für Erfahrungsaustausch, die Gespräche zwischen potenziell zukünftigen Arbeitgebern und -nehmern sowie die Diskussion über referierte Themen.

Die Tagung begann um 09:45 Uhr mit der Begrüßung durch Prof. Dr. techn. Ansgar Kirsch. Im Anschluss folgten viele Fachvorträge von Referenten aus der Praxis und Professoren der Hochschule Aachen.

Den Auftakt gestaltete Herr Mario Hübner von WILO mit zwei Vorträgen: "Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Wasserwirtschaft aus" und "Die Digitalisierung als Schlüsselfaktor in der Wasserversorgung für maximale Effizienz und ständige Verfügbarkeit". Im Anschluss referierte Herr Dietmar Loch von Tuttahs & Meyer über den Ersatz vorhandener dieselmotorisch angetriebener Pumpen durch neue Spitzenlastenpumpen mit Elektroantrieb in Berlin.

Vor der Mittagspause beschrieb Professor Markus Grömping von der FH Aachen den Lufteintrag in Reaktoren mit Hilfe von Treibstrahlsystemen und zeigte deren Vor- und Nachteile auf.
Am Nachmittag begann wieder Mario Hübner mit dem Vortrag von der klassischen Schachtpumpstation zum intelligenten Abwasserpumpwerk.

Danach stieg Marina Brunner von der Büsch Technology GmbH ein, sie berichtete über das Thema „Gehäuselose Armaturen in der Wasserwirtschaft“. Rohrleitungsarmaturen in der Wasserwirtschaft war das Thema von Herrn Matthias Müller von der Erhard GmbH & Co.KG. Im letzten Vortrag ging Herr Hübner dann auf die Energieeffizienz in Belebungsbecken sowie in der 4. Reinigungsstufe mit moderner Rührwerkstechnik ein.

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

Wechsel im Vorstand der Wilo Gruppe

15.07.2024 -

Mathias Weyers (53) hat sein Amt als Mitglied des Vorstands und Chief Financial Officer (CFO) der Wilo Gruppe zum 30. Juni 2024 niedergelegt. Weyers, der auf eine lange und erfolgreiche Karriere bei Wilo zurückblickt, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Seine Nachfolge tritt Dr. Patrick Niehr (50) an, der bisher als Chief Change Officer (CCO) Mitglied des Vorstands der Wilo Gruppe war.

Mehr lesen

German Brand Award 2024: Preis-Trio für Wilo

24.06.2024 -

Die Wilo Gruppe ist auf der Preisverleihung in Berlin gleich drei Mal mit dem German Brand Award ausgezeichnet worden. Gold in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy and Creation: Brand Communication – Storytelling & Content Marketing” gewann die Kampagne „Scoring for Sustainabililty“, die Wilo zusammen mit dem BVB gelauncht hat. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen die Bedeutung nachhaltigen Handelns noch stärker ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung rücken.

Mehr lesen