Dehoust stellt neuen Regenmanager vor

07.02.2011

Unter der Typenbezeichnung RM1 verbirgt sich ein formschöner Regenmanager für das Einfamilienhaus in erstaunlich platzsparender Bauart.

Dehoust stellt neuen Regenmanager vor

Klein, kompakt und leistungsstark; der neue Regenmanager RM1 (Foto: Dehoust)

„Mit dem RM1 runden wir unser Angebot an Regenmanagern nach unten ab“ so der für den Bereich GEP bei Dehoust zuständige Verkaufsleiter Luciano Schildhorn. Haben herkömmliche Regenmanager wie zum Beispiel der RM5 und der RM3 eine Leistungsaufnahme von ca. 800 Watt, so kommt der RM1 mit 80 Watt aus, um die Toiletten und den Garten mit Regenwasser zu versorgen. Für die Versorgung von Ein- und Zweifamilienhäusern mit mehreren Verbrauchern, großen Gärten und Beregnungsanlagen werden die bewährten großen Regenmanager RM3, RM5 und C-Class eingesetzt.

Bei der Entwicklung und Produktion des RM1 hat man auf hochwertige Komponenten zurückgegriffen. Dehoust wollte absichtlich kein Billigprodukt verkaufen, sondern für den Profimarkt ein optisch und technisch hochwertiges Produkt entwickeln. Der Regenmanager RM1 steht ab sofort bei den Dehoust-GEP Handelspartnern im Angebot.

Dehoust stellt den energieeffizienten und kompakten GEP Regenmanager auf der ISH 2011 vor.

Quelle: Dehoust GmbH

Weitere Artikel zum Thema

Nach Frostschaden: Normgerechte Heizungswasseraufbereitung für generalüberholte Anlage

24.06.2024 -

Einen spannenden Job gab es für den Wasserspezialisten Orben im Saarland. Bei einem Landmaschinenhersteller in Zweibrücken laufen verschiedene Mähdreschermodelle und selbstfahrende Häcksler für den weltweiten Markt vom Band. Nach einem Frostschaden der Heizungsanlage, von dem ein Teil der Komponenten und Rohre betroffen war, musste schnell gehandelt werden. Im Zuge der Reparatur und Erneuerung sollte auch das bestehende und neue Anlagenwasser aufbereitet werden.

Mehr lesen

Grünbeck revolutioniert die Wasserentsalzung

13.05.2024 -

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Wasser zu entsalzen und aufzubereiten. Grünbeck hat nun mit der Entsalzungsanlage ionliQ ein revolutionäres, elektrochemisches Verfahren entwickelt, das besonders umweltschonend ist und vielfältig eingesetzt werden kann. In einem kompakten Rahmenmodul untergebracht, sind Inbetriebnahme und Handhabung denkbar einfach. Ab August 2024 ist die ionliQ verfügbar.

Mehr lesen