AFRISO stellt neue Heizungspumpengruppen vor

05.03.2021
Die Heizungspumpengruppen PrimoTherm 180 DN 25 KVS Vario von AFRISO sind echte Kombinationstalente: Sie sind für zahlreiche Installationsaufgaben geeignet, stellen eine effiziente Wärmeverteilung sicher und sind aufgrund ihrer Vorteile voll BAFA-förderfähig.
AFRISO stellt neue Heizungspumpengruppen vor

Das neue 3-Wege-Mischventil ARV 325 ist das „Herzstück“ der Pumpengruppe und bietet dem SHK-Profi maximale Flexibilität bis zuletzt auf der Baustelle. (Bildquelle: AFRISO-EURO-INDEX GmbH)

Die Systembaugruppe für den Heizungskreislauf ist in der Nenngröße DN 25 in drei Varianten erhältlich – alle vormontiert, dichtheitsgeprüft und wärmegedämmt.

Die Varianten der PrimoTherm DN 25 sind auf unterschiedlichste Anforderungen zugeschnitten: Die Variante 180-1 wird in ungemischten Heizkreisen, speziell auch zur Speicherladung, verwendet. Die Ausführung 180-2 ist für gemischte Heizkreise ausgelegt. Mit dem 3-Wege-Mischer und dem Stellmotor lässt sich die Vorlauftemperatur durch Beimischung des Rücklaufs auf die Wunschtemperatur regeln. Die Variante 180-3 regelt die Rücklauftemperatur des Systemwassers zum Wärmeerzeuger automatisch auf den im Ventil eingestellten Wert. Bei allen Varianten ist im Kugelhahn eine deaktivierbare Schwerkraftbremse integriert.

Ein Mischer für alle Fälle
Das 3-Wege-Mischventil ARV 325 bildet das „Herzstück“ der Heizungspumpengruppen PrimoTherm. Die übersichtliche, gut lesbare Skala ermöglicht es, den Kvs-Wert (Durchflusskoeffizient) jederzeit nach Bedarf zwischen 2,5 und 12 m3/h einzustellen – sogar ohne die Anlage zu entleeren. Für die Erstmontage lässt sich der Kvs-Wert zudem mit einem handelsüblichen Schlitz-Schraubendreher einfach an der Mischer-Rückseite einstellen. Über- oder Unterdimensionierungen sind somit passé. Wesentlich vereinfacht wird dadurch auch der hydraulische Abgleich.

Von Förderung profitieren
AFRISO Pumpengruppen sind beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gelistet*. Somit erhalten Privatpersonen über die „Bundesförderung für effiziente Gebäude - Heizungsoptimierung“ 30 % der Nettoinvestitionskosten zurück.

* Regelung erforderlich

Weitere Artikel zum Thema

Nachhaltige Neunutzung: Der Öltank wird zum Regenwasserspeicher

24.03.2021 -

Immer mehr Immobilienbesitzer steigen derzeit, nicht zuletzt aufgrund der attraktiven staatlichen Förderungen, im Altbau von fossilen Brennstoffen auf regenerative Heiztechniken um. Damit werden gleichzeitig viele Heizöltanks der bisherigen Heizung überflüssig – kein Grund jedoch, einen aufwendigen und kostspieligen Rückbau in Angriff zu nehmen.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Veranstaltungen

    « April 2021 » loading...
    MDMDFSS
    29
    30
    31
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    17
    18
    19
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    1
    2
  • STELLENMARKT

    22.03.2021

    Elektriker als Service-Techniker (m/w/d)

    Jung Pumpen GmbH
      Raum Karlsruhe (PLZ-Gebiete 76, 77 und 79)
      Raum Heidelberg/Bergstraße (PLZ-Gebiete 64700-64759 sowie 69)
      Raum Düsseldorf (PLZ-Gebiete 40, 41 und 47)