ACS580 jetzt auch in hoher Schutzart IP55

27.11.2014

Standard-Frequenzumrichter von ABB können aufgrund hoher Schutzart auch bei rauen Umgebungsbedingungen eingesetzt werden.

ACS580 jetzt auch in hoher Schutzart IP55

Energieeffizienz ohne Aufwand, so lässt sich der neue ACS580 Standardfrequenzumrichter am besten beschreiben. (Foto: ABB)

Der ACS580 ist der neue Standard-Frequenzumrichter von ABB, der die Motorregelung und Prozessführung vereinfacht und dank integrierter Energiesparfunktionen den Prozess auf der Basis des tatsächlichen Bedarfs energieeffizient regelt. Den Frequenzumrichter für die Wandmontage gab es bislang mit Schutzart IP21. Ab sofort stehen auch Geräte in der Schutzart IP55 für raue Betriebsumgebungen zur Verfügung. Der Frequenzumrichter mit IP55, UL-Typ 12, ist für Anwendungen in staubhaltigen, feuchten und anderen rauen Umgebungen ausgelegt. Die Merkmale dieser Frequenzumrichter wurden optimiert und unterscheident sich unwesentlich von den IP21-Geräten. So ergibt sich für den gesamten Leistungsbereich und für den Einsatz unter rauen Betriebsbedingungen eine hohe Schutzklasse in einem kompakten Gehäuse.

Durch die robuste und schützende Konstruktion sind kein Zusatzgehäuse oder zusätzliche Komponenten notwendig. Der Antrieb kann einfach an der Wand montiert werden. Zu den weiteren Merkmalen für raue Betriebsumgebungen gehört ein Komfort-Bedienpanel hinter einem Schutzfenster, das die Schutzart IP55 sicherstellt, auch wenn das Bedienpanel nicht an den Frequenzumrichter angeschlossen ist. Der Frequenzumrichter ACS580 in IP55 gewährleistet bei kompakten Abmessungen die Sicherheit von Maschinen und Personal, senkt den Aufwand für Wartung und Engineering, spart Materialkosten und verkürzt die Einstell- und Inbetriebnahmezeit.

Der ACS580 hat einen Leistungsbereich von 0,75 bis 250 Kilowatt und einen Spannungsbereich von 208 bis 480 Volt. Der anschlussfertig gelieferte Frequenzumrichter regelt Pumpen, Lüfter, Förderanlagen, Mischer und viele andere Anwendungen mit variablem und konstantem Drehmoment und erfordert nur wenig Zeitaufwand bei der Einstellung und Inbetriebnahme. Alle wesentlichen Merkmale wie beispielsweise EMV-Filter und Drossel zur Reduzierung der Netzrückwirkungen sind integriert, was die Auswahl und Verwendung des Frequenzumrichters vereinfacht. Der Benutzer hat dadurch eine bessere Kontrolle und spart Energie.

Die Standardfrequenzumrichter ACS580 bauen auf der Architektur der universellen Frequenzumrichter von ABB auf und bieten Kunden eine einfache Skalierbarkeit. Die ABB-Frequenzumrichter der neuen Generation haben alle die gleichen Benutzerschnittstellen und Optionen. Ein Benutzer, der mit einem ACS580 vertraut ist, kann dadurch auch schnell die anderen Frequenzumrichter wie den ABB Industrial Drive ACS880 verwenden.

Quelle: ABB Group

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Veranstaltungen

    « Februar 2021 » loading...
    MDMDFSS
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    25
    26
    27
    28
  • STELLENMARKT