ABS 2003 – der neue Service steht im Mittelpunkt

18.02.2004

Während des Jahres 2003 hat sich ABS stark auf die Einführung neuer Service- und Marketingkonzepte sowie die Entwicklung neuer Produkte wie z. B. die AFP-ME-Serie von Tauchpumpen für Abwasseranwendungen konzentriert.

Der Nettoumsatz betrug 2.882 Millionen schwedische Kronen und liegt somit geringfügig unter dem im Vorjahr erzielten Gewinn. Die Kundenanfragen für Lösungen zu Wasser und Abwasser und Gebäudeversorgung fielen im Gegensatz zum Vorjahr etwas geringer aus, jedoch konnte eine Steigerung im Bereich Industrie erzielt werden.

Entwicklung 2003

Die Auftragslage entsprach der des Vorjahres, nachdem eine Angleichung aufgrund der Auswirkungen von Wechselkursbewegungen vorgenommen wurde.

Bei den Dienstleistungen im Bereich Wasser und Abwasser und Gebäudeversorgung fiel die Nachfrage im Gegensatz zum Vorjahr etwas geringer aus, dafür konnte sie im Bereich der Prozessindustrie einen Anstieg verzeichnen. Der Nettoumsatz betrug 2.882 (3.057) Millionen schwedische Kronen, was bedeutet, dass der Umsatz unter Angleichung aufgrund der Auswirkungen von Wechselkursbewegungen um 1% gegenüber des Vorjahres gefallen ist. Die operativen Erträge erzielten 243 (214) Millionen schwedische Kronen.

Neue Marketing- und Servicekonzepte

Während des Jahres 2003 hat ABS ein neues Marketingkonzept entwickelt. Hierbei hat das Unternehmen einen weiteren Schritt unternommen, ihre Erfahrungen im Bereich Anwendung und Prozess bekannt zu machen, denn es ist der Anbieter von Lösungen, der das umfassendste Produkt- und Serviceprogramm auf dem Markt zu bieten hat. Das neue Konzeptmotto lautet "Aktives Know-how. Der Vorsprung von ABS."

“Des weiteren wurde 2003 ein neues Serviceprogramm mit vollständigen Supportdienstleistungen für die drei Segmente des Unternehmens eingeführt: Wasser und Abwasser, Industrie und Gebäudeversorgung. Das neue globale Konzept wurde zusammen mit einer umfassenden internen Serviceschulung eingeführt, sodass die Dienstleistungen noch effizienter gestaltet und auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Kunden zugeschnitten werden können.

Neue Produkte

Zu den im vergangenen Jahr neu eingeführten Produkten gehört die AFP-ME4, die erste Pumpengröße der neuen AFP-ME-Serie, welche ab Februar 2004 vollständig auf den Markt gebracht wird. Die AFP-ME-Serie ist eine Weiterentwicklung der wohlbekannten AFP-Pumpe, die viele Jahre lang das Hauptprodukt von ABS im Bereich der Abwasseranwendungen darstellte. Die neue AFP-ME-Serie bietet verbesserte blockierungsfreie Funktionen sowie beste Motorleistung in der Tauchpumpenindustrie. Für das Industriesegment ging der Lieferdienst FAST für Prozesspumpen erfolgreich an den Start. Des weiteren wurden im Segment Gebäudeversorgung einige neue Pumpenmodelle auf den Markt gebracht.

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT