Xylem wird weltweit Partner von Veolia

09.04.2015

Xylem hat kürzlich den Zuschlag für einen globalen Vertrag als bevorzugter Partner von Veolia erhalten. Der Vertrag ermöglicht Xylem, Pumpenlösungen und Rührwerke für Wasser und Abwasser weltweit für sämtliche Objekte und maßgebliche Projekte von Veolia zu entwickeln.

Xylem wird weltweit Partner von Veolia

CEO Patrick Decker (Foto: Xylem Water Solutions)

Dank seines umfassenden Produktportfolios an hocheffizienten und innovativen Technologien, dem nachhaltigen Kapital und den niedrigen Betriebskosten seiner Produkte wurde Xylem von Veolia ausgewählt. Wichtige Entscheidungsfaktoren waren auch Xylems Qualitätsmanagement sowie deren entschlossene Bestrebung, nachhaltige Geschäftspraktiken weiterzuentwickeln. Auch Xylems globale Präsenz und die Fähigkeit, gemeinsam mit Veolia weltweit zusammen zu arbeiten, waren weitere Gründe für die künftige Zusammenarbeit.

Patrick Decker, Präsident und CEO von Xylem, sagt dazu: „Als weltweit führendes Unternehmen, dessen Aufgaben das gesamte Wasserspektrum umfasst, ist Xylem gut aufgestellt. So können wir gemeinsam mit einem Partner wie Veolia kundenspezifische Lösungen entwickeln, die den vielfachen Herausforderungen im Wasserbereich gerecht werden. Unser Fokus liegt darauf, die Produktivität, Qualität und Nutzbarkeit von Wasser weiter zu erhöhen und damit wirtschaftliche Werte für unsere Kunden zu schaffen. Damit liegen wir auf einer Linie mit Veolias Ziel, Zugang zu den weltweiten Ressourcen zu schaffen sowie deren Erhalt und Wiederaufbereitung sicher zu stellen. Ich bin der festen Überzeugung, dass diese Partnerschaft fruchtbar sein wird, nicht nur für die beiden Unternehmen, sondern auch für unsere Kunden und Anteilseigner."

Weitere Artikel zum Thema

Egger Pumpen für Europas größtes Abwasserprojekt

31.05.2022 -

Zwischen den Städten Dortmund und Dinslaken ist parallel zur Emscher der neue 51 km lange Abwasserkanal Emscher (AKE) entstanden, der die Abwässer von 2,26 Mio Einwohnern, Gewerbe und Industrie aufnimmt. Als grösstes wasserwirtschaftliches Bauvorhaben Europas ist die ehemals als offener Abwasserkanal genutzte Emscher somit abwasserfrei geworden.

Mehr lesen

Collo überwacht die Qualität von Flüssigkeiten in Echtzeit

18.03.2022 -

Collo´s neue Online-Messtechnik kann nahezu alle Veränderungen der Eigenschaften von Flüssigkeiten in Echtzeit direkt im Prozess erkennen. Die innovative Technik hat das Potential, die Qualitätskontrolle von Flüssigkeiten zu revolutionieren, da sie eine kontinuierliche Verfahrensüberwachung ermöglicht und universell für alle Flüssigkeiten einsetzbar ist, unabhängig von ihrer Viskosität.

Mehr lesen