Watson-Marlow bietet KROHNE Durchflussmessgerät zur Sicherung maximaler Fördergenauigkeit

12.12.2022
Watson-Marlow Fluid Technology Solutions (WMFTS) bietet ab sofort das magnetisch-induktive Durchflussmessgerät KROHNE FLEXMAG 4050 C für Anwender aus der Biopharmazeutik an. Dieses hochgenaue und zuverlässige Durchflussmesssystem lässt sich problemlos mit WMFTS Pumpen und Fluid-Path-Lösungen kombinieren.
Watson-Marlow bietet KROHNE Durchflussmessgerät zur Sicherung maximaler Fördergenauigkeit

Durchflussmessgerät FLEXMAG4050 C von KROHNE (Bildquelle: Watson-Marlow Fluid Technology Solutions)

Damit stärkt Watson-Marlow seine Position als Anbieter von Gesamtlösungen für Fluid-Path-Prozesse.

Magnetisch-induktives Durchflussmessgerät mit höchster Genauigkeit
Mit dem magnetisch-induktiven Durchflussmessgerät FLEXMAG4050 C von KROHNE können Kunden von WMFTS die Fördermenge von kompatiblen Watson-Marlow Pumpen verifizieren. Das Durchflussmessgerät von KROHNE ist das erste magnetisch-induktive Single-Use-Durchflussmessgerät auf dem Markt.

Im Gegensatz zu anderen Single-Use-Durchflussmessgeräten, etwa solchen mit Ultraschalltechnik, stellt das Durchflussmessgerät von KROHNE genaue Messwerte unabhängig von Druck, Temperatur und Viskosität der Flüssigkeit bereit. Das Durchflussmessgerät von KROHNE liefert einen absolut stabilen, direkten und genauen Messwert der Fördermenge, der nicht über die Zeit driftet.

Durch einen einfachen Wechsel zwischen zwei Messrohrgrößen deckt das Durchflussmesssystem zwei verschiedene Fördermengenbereiche ab, ohne dass eine Neukalibrierung erforderlich ist. Der Messumformer und das Messrohr sind werkseitig kalibriert und müssen vor Ort nicht weiter eingestellt werden.

Tony Barrass, Portfoliomanager für Pumpen und Antriebe bei Watson-Marlow, sagt dazu: „Aufgrund seiner überragenden Genauigkeit und Wiederholbarkeit ist das Durchflussmessgerät von KROHNE ein Weltklasseprodukt. Es reiht sich ein in unser Portfolio sorgfältig ausgewählter Produkte, die mit Pumpen von Watson-Marlow kompatibel sind. Mit dem Durchflussmessgerät von KROHNE können wir Kunden, die auf der Suche nach einer Gesamtlösung sind, noch besser unterstützen.“

Anpassbare Lösung für Bioprozesse
Die Schaffung eines sterilen Fluid-Paths ist in der biopharmazeutischen Industrie entscheidend. Das Durchflussmessgerät verfügt über ein biokompatibles und für Sterilisation durch Gammabestrahlung geeignetes Single-Use-Messrohr, das sich leicht in kundenspezifische Single-Use-Assemblies integrieren lässt. Die Messrohre des FLEXMAG 4050 C werden in einem nach ISO 13485 zertifizierten Werk hergestellt und die Produktion erfolgt in einer Reinraumumgebung der ISO-Klasse 7. Das Messrohr ist für die Sterilisation durch Gammabestrahlung mit bis zu 50 kGy geeignet, die Werkstoffe für Flüssigkeitskontakt sind biokompatibel.

Als Teil der Watson-Marlow-Palette an kompatiblem Zubehör ist das Durchflussmessgerät von KROHNE ausschließlich als Paket mit den folgenden Lösungen von Watson-Marlow erhältlich:

  • Watson-Marlow Pumps PROFINET- und EtherNet/IP-Prozesspumpen der Baureihen 500, 600 und 700
  • BioPure puresu Single-Use-Schlauchassemblies

Diese Erweiterung des Angebots von Watson-Marlow richtet sich insbesondere an Anwender in den Life Sciences und der biopharmazeutischen Industrie und eignet sich ideal für Bioprozessanwendungen wie Filtration, Chromatographie und Puffer- oder Medienvorbereitung.

Weitere Artikel zum Thema

Watson-Marlow Fluid Technology Solutions: Namensänderung unterstreicht Angebot an Fluid-Management-Komplettlösungen

12.04.2022 -

Die Watson-Marlow Fluid Technology Group – Teil der im FTSE-100-Index gelisteten Spirax-Sarco Engineering plc – gibt ihre Namensänderung in Watson-Marlow Fluid Technology Solutions (WMFTS) bekannt. Der neue Name spiegelt dabei die strategische Zielsetzung des Unternehmens wider, seinen Kunden umfassende Gesamt- und Komplettlösungen für ihre Fluid-Management-Anwendungen zu bieten.

Mehr lesen

Immer im Fluss – Großer US-Wasserversorger modernisiert Leitungssystem mit Siemens-Messtechnik

30.05.2018 -

Durch eines der größten Wasseraufbereitungs-Departements der USA werden täglich rund 4,5 Milliarden Liter Trinkwasser für eine Großstadt und 127 umliegende Kleinstädte bereitgestellt. Das Versorgungsnetz umfasst über 6.000 Kilometer an Leitungen. Um die Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung weiterhin sicherstellen zu können, investiert das Departement seit 2014 in die Modernisierung der gesamten Infrastruktur und setzt dabei auf Messtechnik von Siemens.

Mehr lesen

Endress+Hauser erhält den Red Dot Award

02.05.2018 -

Endress+Hauser überzeugt die Jury des Red Dot Design Awards und erhält das „Red Dot“-Siegel in der Kategorie Produktdesign. Picomag, das smarte Plug-and-play-Durchflussmessgerät für Hilfskreisläufe, punktete mit seinen Funktionalitäten gleichermaßen wie mit dem kompakten Design.

Mehr lesen