Wasserwirtschaft aus aller Welt trifft sich für vier Tage in Berlin

15.03.2013

Wasser Berlin International, eine der internationalen Leitmessen der Wasserwirtschaft, öffnet vom 23. bis 26. April zum 15. Mal ihre Tore in der deutschen Hauptstadt. Rund 30.000 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und öffentlicher Verwaltung werden erwartet, um sich bei rund 600 Ausstellern auf über 40.000 Quadratmetern Hallenfläche über neueste Technologien und Entwicklungen – darunter viele Weltneuheiten – zu informieren.

Es umfasst alle Stufen der Wertschöpfungskette und reicht von den Bereichen Trinkwassergewinnung und Wasserversorgung über den Rohrleitungsbau bis zur Wasserentsorgung und Abwasseraufbereitung.

Wasser Berlin International zeigt „The bigger picture“

Einflüsse aus der Finanzwelt, der demografische Wandel, Bevölkerungswachstum, Klimawandel und die internationale Gesetzgebung bestimmen heute maßgeblich das operative Tagesgeschäft der Unternehmen in der Wasserwirtschaft. Wasser ist ein Weltmarkt. Deswegen müssen sich Unternehmen der Wasserwirtschaft im veränderten Kontext neu einordnen. Um diesen Prozess zu unterstützen, setzt Wasser Berlin International auf eine starke Systematisierung der Fachmesse, die sich am Wasserkreislauf orientiert.

und dabei die Schnittstellen in angrenzende Bereiche berücksichtigt. Darüber hinaus gibt es erstmals sechs Kompetenz-Zentren, die zu ausgesuchten Themenschwerpunkten eingerichtet wurden. Als eigenständige Bereiche haben sie die Aufgabe, noch gezielter Fragestellungen und Lösungen zusammenzuführen und die Schlüsselthemen der Messe hervorzuheben.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Der Kongress ist so international wie nie und steht am 24. und 25. April 2013 unter dem Motto „Innovative Konzepte, Maßnahmen und Technologien einer zukunftsweisenden Wasserwirtschaft“. Er wird vom Verein Wasser Berlin e.V. organisiert. Dabei dreht sich in vier Foren alles um den Kreislauf des Wassers - vom flächendeckenden Gewässerschutz bis hin zur Behandlung des Abwassers. Weitere Highlights sind das 8. Internationale Leitungsbausymposium am 24. April 2013 und die Schaustelle Wasser Berlin International am 25. April 2013. Hier erleben die Teilnehmer vor Ort, wie moderne und innovative Verfahren und Bauvorhaben in der Praxis umgesetzt werden. Mit innovativen Bauverfahren befasst sich auch die erste No Dig Berlin in ihrem Kongressprogramm am 24. April 2013. In Halle 1.2 der Fachmesse informieren Aussteller über die Anwendung grabenloser Technologien. Nachdem es 2011 gelungen war, die International No Dig nach Berlin zu holen, wird die Fachveranstaltung unter dem Titel No Dig Berlin in einem neuen Format als Bestandteil der Wasser Berlin International fortgesetzt. Außerdem führen der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) und die Bundesvereinigung der Firmen im Gas und Wasserfach e.V. (figawa) am 25. April 2013 das Brunnenbausymposium durch - der Treffpunkt, um neueste Entwicklungen wie Anwendungen in der Geothermie oder Bohrungen mithilfe von Fracking zu diskutieren. Zahlreiche weitere Veranstaltungen zu ausgesuchten Fachthemen runden das Informationsangebot ab.

Starke Internationalität

Zur Wasser Berlin International 2011 kamen rund ein Drittel der Aussteller und Fachbesucher aus dem Ausland – und die Internationalität steigt weiter. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Ländern der arabischen Region. ACWUA, der Verband arabischer Wasserunternehmen aus 17 Ländern mit Sitz im Amman, ist offizieller Partner von Wasser Berlin International. Im Rahmen der Zusammenarbeit gibt es unter anderem ein Arabisches Forum, das sich mit der Wasserwirtschaft in dieser Region befasst. Darüber hinaus bieten die Internationalen Länderforen in den Messehallen detaillierte Einblicke in ausgesuchte Märkte. Die Veranstaltung Blue Planet – Berlin Water Dialogues am 25. und 26. April hat das Ziel, den Dialog zwischen Vertretern der Wirtschaft, der Forschung und Repräsentanten aus der nationalen und internationalen Politik branchenübergreifend auszubauen. Durchgeführt wird der Dialog von der Messe Berlin GmbH mit Unterstützung der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft.

Nachwuchsförderung

Gut ausgebildete Nachwuchskräfte sind in der Wasserwirtschaft sehr gefragt. Daher hat Wasser Berlin International das „Young Water Professionals Programme“ zum festen Bestandteil der Veranstaltung gemacht. Als Austausch- und Bildungsprogramm richtet es sich an Nachwuchsingenieure, Wissenschaftler und Studenten aus dem In- und Ausland. Dabei haben die Teilnehmer die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und sich über eine eigens eingerichtete Stellenbörse über Jobangebote zu informieren. Außerdem findet am 26. April ein Karrieretag statt, an dem sich Firmen präsentieren und Karrieremöglichkeiten in ihren Unternehmen vorstellen. Neu: Die Young Water Professionell Conference am 26. 4. im Internationalen Forum, Halle 3.2

WASsERLEBEN

Parallel zu Wasser Berlin International findet die Publikumsschau „WASsERLEBEN“ statt. In der Halle 5.2 werden alle Facetten rund um das Thema Wasser gezeigt - von Kopf bis Fuß, vom Himmel bis zur Erde, von der Antike bis zur Neuzeit. Die Publikumsschau richtet sich an alle, die sich auf spannende und abwechslungsreiche Art und Weise über den nachhaltigen Umgang mit Wasser informieren möchten und Anregungen zum Nachdenken oder Inspiration für neue Projekte und Innovationen suchen. Besonderer Wert wird auf den Erlebnischarakter gelegt. 35 Unternehmen bieten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen interaktive Angebote, die zum Mitmachen, Informieren und Engagieren einladen. „WASsERLEBEN“ wurde erstmals als Einzelbeitrag der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. Rund 10.000 Besucher werden zu der Publikumsschau erwartet.

Das Kongressprogramm mit detaillierten Inhalten und einem Zeitplan ist im Internet abrufbar.

Weitere Artikel zum Thema

Die Grundfos Stiftung ist Sponsor des Films INTO DUST

26.08.2021 -

INTO DUST ist das neueste Projekt des Regisseurs und Oscar-Gewinners Orlando von Einsiedel und steht ab sofort auf Amazon Prime zum Streaming bereit. Dieser Spielfilm basiert auf einer beeindruckenden wahren Geschichte und will die Aufmerksamkeit auf den unermesslichen Wert von Wasser lenken und dabei diejenigen hervorheben, die sich unermüdlich und engagiert für die nötigen Lösungen stark machen.

Mehr lesen

Biogasspezialist WELTEC BIOPOWER feiert Firmenjubiläum

02.07.2021 -

Deutschland ist weltweit Vorreiter im Bereich der erneuerbaren Energien und die WELTEC- Unternehmensgruppe gehört zu den Pionieren dieser Branche. Seit dem Gründungsdatum, am 1. Juli 2001, hat sich WELTEC BIOPOWER fokussiert und nachhaltig vom Anlagenbauer zu einem All-round-Spezialisten entlang der gesamten Biogas-Wertschöpfungskette weiterentwickelt.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT