WASsERLEBEN als Einzelbeitrag der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet

30.11.2012

Die interaktive Publikumsshow WASsERLEBEN, die seit 1993 im Rahmen der Wasser Berlin International stattfindet, wurde als Einzelbeitrag der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

Vorausgegangen war eine Prüfung durch die Unesco, bei der Inhalt und Konzeption der Veranstaltung bewertet wurden. WASsERLEBEN hat den Anspruch, insbesondere junge Menschen für das Thema “Wasser“ zu interessieren und über die vielfältigen Facetten des flüssigen Mediums zu informieren. Dazu werden in einer eigenen Messehalle Experimente zum Anfassen, interaktive Module, Quizrunden und Informationsmaterialien aller Art eingesetzt. Zu den Ausstellern gehören seit Jahren die Berliner Wasserbetriebe, der Deutsche Wetterdienst, die Naturschutzjugend Brandenburg, Die Grüne Liga, das Ökowerk Berlin, Universitäten, die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Schulen aus Berlin und Brandenburg und viele mehr. Das Engagement der Aussteller ist vielfach ehrenamtlich. Zur letzten WASsERLEBEN im Jahr 2011 kamen über 11.000 Besucher.

Die Vereinten Nationen haben für die Jahre 2005 bis 2014 die Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgerufen. Die Unesco wurde international mit der Koordinierung der Dekade beauftragt. Das Ziel dieser Aktion ist, allen Menschen Bildungschancen zu eröffnen, die es ermöglichen, sich Wissen und Werte anzueignen sowie Verhaltensweisen und Lebensstile zu erlernen, die für eine lebenswerte Zukunft und eine positive gesellschaftliche Veränderung erforderlich sind.

„Wir sind froh und stolz, dass wir diese Auszeichnung im Rahmen der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ erhalten haben“, kommentiert Cornelia Wolff von der Sahl, verantwortliche Projektleiterin der Messe Berlin, die Entscheidung der Unesco. „Die Anerkennung ist eine tolle Bestätigung für das Engagement der vielen freiwilligen Helfer und hilft uns, die Publikumsshow weiter auszubauen. Je mehr Wissen vermittelt wird, desto verantwortlicher wird mit Wasser im Interesse einer lebenswerten Zukunft umgegangen“.

Nach außen darf WASsERLEBEN das offizielle Logo der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ tragen. Zur Nutzung sind nur Projekte, Gemeinden, Institutionen und Unternehmen nach erfolgreicher Prüfung durch die Unesco berechtigt.

Weitere Artikel zum Thema

Sulzer liefert Lösungen für preisgekrönte Wasseraufbereitungsanlage

19.10.2021 -

Der El-Temsah-See in Ägypten hat in den letzten Jahren durch die jahrzehntelangen Abwässer aus den landwirtschaftlichen Betrieben der Region unter starker Verschmutzung gelitten. Die Wiederherstellung des ökologischen Gleichgewichts des Sees ist ein wichtiger Teil der Strategie Ägyptens zur Wasserdiversifizierung, um sauberes Wasser für die Landwirtschaft bereitzustellen und den Druck auf die strapazierten Ressourcen des Nils zu verringern.

Mehr lesen

Biogasspezialist WELTEC BIOPOWER feiert Firmenjubiläum

02.07.2021 -

Deutschland ist weltweit Vorreiter im Bereich der erneuerbaren Energien und die WELTEC- Unternehmensgruppe gehört zu den Pionieren dieser Branche. Seit dem Gründungsdatum, am 1. Juli 2001, hat sich WELTEC BIOPOWER fokussiert und nachhaltig vom Anlagenbauer zu einem All-round-Spezialisten entlang der gesamten Biogas-Wertschöpfungskette weiterentwickelt.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT