Voith unterstützt China beim Ausbau der Wasserkraft

14.07.2020
Am 29. Juni 2020 wurden die ersten Einheiten des Wasserkraftwerks Wudongde unter der Regie von Zhang Jianhua, Leiter der Nationalen Energieverwaltung, erfolgreich in Betrieb genommen.
Voith unterstützt China beim Ausbau der Wasserkraft

Das Wasserkraftwerk Wudongde aus der Vogelperspektive (Bildquelle: Voith GmbH & Co. KGaA)

Als wichtiger Partner des Wudongde-Projekts konstruierte und fertigte Voith die Einheit 6, eine der ersten, die in Betrieb genommen wurden. Alle technischen Kennzahlen erfüllen die Qualitätsanforderungen der China Three Gorges Corporation (CTG) – ein weiterer wichtiger Meilenstein in der weltweiten Geschichte der Wasserkraft. Damit wurde auch die Grundlage für das Ziel gelegt, bis 2021 alle 12 Einheiten des Wasserkraftwerks Wudongde am linken und rechten Flussufer in Betrieb zu nehmen.

Wudongde ist bei der installierten Leistung das viertgrößte Wasserkraftwerk in China und das siebtgrößte weltweit. Das gesellschaftlich wichtige Projekt dient neben der Erzeugung von sauberem Strom auch dem Hochwasserschutz und als Wasserweg und fördert somit die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Region. Das Wasserkraftwerk Wudongde ist für 12 Einheiten mit einer Leistung von jeweils 850 MW ausgelegt.

Voith ist verantwortlich für die Konstruktion, Herstellung und Überwachung der Montage und Inbetriebnahme der sechs Einheiten am linken Ufer der Anlage. Die von Voith Hydro gelieferten Einheiten sind, gemessen an ihrer Leistung, die weltweit größten, die jemals in Betrieb genommen wurden. Während der Projektumsetzung mussten zahlreiche neue Herausforderungen gemeistert werden. Bei der Konstruktion konnten die Ingenieure von Voith auf ihre weltweiten Erfahrungen – insbesondere auch in China – zurückgreifen und nach verschiedenen Phasen mit zahlreichen Studien, Analysen und Demonstrationen ihre fertigen Lösungen vorstellen. Für die Fertigung implementierte Voith umfassende Qualitätskontrollen für alle Bereiche: von der Rohstoffprüfung, über Einkauf, Montage, Schweißen, Maschinenbearbeitung und andere Prozessschritte. Bei der Montage der Anlagen vor Ort waren die technischen Berater von Voith aktiv an jedem Montageschritt beteiligt. Dank dieser Anstrengungen erfüllen die zentralen Komponenten der von Voith gelieferten Turbinen und Generatoren die von CTG geforderten Benchmarks und verwirklichen somit als „Anlagen mit exzellenter elektromechanischer Qualität" die Vision des Unternehmens.

Der Staatspräsident der Volksrepublik China, Xi Jinping, übermittelte zu dem Ereignis seine Grußadresse und gratulierte zur erfolgreichen Inbetriebnahme des Wasserkraftwerks: „Das Wasserkraftwerk Wudongde ist ein großartiges und wichtiges nationales Projekt, mit dem elektrische Energie aus Westchina in den Osten transportiert werden soll. Ich bin zuversichtlich, dass die Beteiligten alle Anstrengungen unternehmen werden, um die neuen Entwicklungskonzepte zu verwirklichen und unsere Wissenschaft und Technologie in neue Höhen zu führen. Der verbleibende Teil des Projekts soll auf gleich hohem Standard in hoher Qualität fortgesetzt werden, um Wudongde zu einem Exzellenzprojekt zu machen. Hierbei hat die Umwelt höchste Priorität. Mit dem Engagement für eine umweltfreundliche Entwicklung und dem wissenschaftlich koordinierten Ansatz für die Entwicklung der Wasserkraftressourcen des Jinsha-Flusses stellen wir sicher, dass das Wassereinzugsgebiet des Flusses während der Entwicklung geschützt wird und am Ende mehr Nutzen für die Menschen bringt."

„Die erfolgreiche Inbetriebnahme der ersten Einheiten des Wasserkraftwerks Wudongde ist ein neuer und wichtiger Meilenstein für Voith im Wasserkraftsektor in China und sogar weltweit", erklärt Stephen Lewis, Präsident und CEO von Voith Hydro APAC. „Als Anlagenlieferant fühlt sich Voith geehrt, am Bau des Wasserkraftwerks Wudongde beteiligt zu sein, das eine wichtige Rolle im nationalen Programm ‚West-East Power Transmission‘ spielt. Wir werden uns in Zukunft weiter an der Entwicklung der chinesischen Wasserkraft beteiligen und diese unterstützen."

Voith schaut auf eine 150-jährige Geschichte in der Wasserkraftbranche zurück und hat insgesamt 40.000 Turbinen an Kunden weltweit ausgeliefert. Das Unternehmen hatte bereits im Jahr 1910 für das erste chinesische Wasserkraftwerk Shi Long Ba seine Anlagen und Services bereitgestellt. Seitdem lieferte Voith Hydro 157 Einheiten an 50 Wasserkraftwerke in China mit einer installierten Gesamtleistung von über 54.000 MW. Voith und CTG blicken auf eine lange und vertrauensvolle Partnerschaft zurück und engagieren sich gemeinsam für die nachhaltige Entwicklung der Wasserkraft weltweit. Voith Hydro wird seine über 150 Jahre gesammelte Kompetenz und Erfahrung auf dem Gebiet der Wasserkraft auch in Zukunft für den wirtschaftlichen Erfolg seiner Kunden in China und in der ganzen Welt einsetzen.

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Veranstaltungen

    « November 2020 » loading...
    M D M D F S S
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    Mi 25
  • STELLENMARKT