Voith modernisiert Kleinwasserkraftwerk für einen der größten Produzenten von erneuerbarer Energie in Großbritannien

22.08.2016

Der Technologiekonzern Voith hat einen Modernisierungsauftrag für das schottische Kleinwasserkraftwerk Mucomir erhalten. Betreiber ist SSE, einer der größten Produzenten erneuerbarer Energie in Großbritannien.

Voith modernisiert Kleinwasserkraftwerk für einen der größten Produzenten von erneuerbarer Energie in Großbritannien

Das Kleinwasserkraftwerk Mucomir in Schottland. (Foto: Voith)

Voith übernimmt die Neukonstruktion, Installation und Inbetriebnahme der Turbineneinheit des Kraftwerks, den Austausch der Digitalregler und Hydraulikaggregate sowie die Rehabilitierung des Generators. Bis Herbst 2017 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

„Die Modernisierungsarbeiten finden außerhalb des laufenden Kraftwerksbetriebs statt und sind aufgrund eines straffen Terminplans eine große Herausforderung an die Fertigung und Montage der Komponenten. Durch unsere Erfahrung und eine enge Zusammenarbeit mit dem Anlagenbetreiber SSE sind wir in der Lage, das Projekt in der geplanten Zeit erfolgreich abzuschließen“ erklärt Carsten Fleck, Projektleiter von Voith Hydro Deutschland.

Nach der Modernisierung erfüllt das Kleinwasserkraftwerk Mucomir hohe Umweltstandards. Durch das spezielle Design des neuen Turbinenlaufrads werden die negativen Auswirkungen auf Fische vermindert und so das Durchqueren der Turbine erleichtert. SSE berücksichtigt damit regionale Fischereiinteressen und weiß um die Bedeutung des Kraftwerks für die Fischwanderung im lokalen Fanggebiet.

„Wir freuen uns, bei diesem wichtigen Projekt mit Voith als Partner zusammen zu arbeiten. Die Modernisierung sichert die wirtschaftliche Attraktivität des Kraftwerkes unter der Berücksichtigung ökologischer Aspekte und der Verwendung der effektivsten technologischen Lösung“, sagt Peter Diver, Hydro Asset Manager von SSE.

Das Kleinwasserkraftwerk Mucomir ist bereits seit 1962 in Betrieb. Es gehört zur Kraftwerksgruppe Great Glen und ist eines von rund 70 Wasserkraftwerken von SSE in Schottland.

Weitere Artikel zum Thema

Prozesspneumatik mit kleinen Maßen und großer Sicherheit

16.06.2022 -

In der Prozess- und Verfahrenstechnik hat Pneumatik einen hohen Stellenwert, denn Druckluft ist einfach über Rohrleitungen zu verteilen, gut speicherbar, sauber und trocken. Die hohen Strömungsgeschwindigkeiten ermöglichen zudem einen schnellen Funktionsablauf. Um die benötigte Luftleistung sicher zu schalten, bieten sich Ventilblöcke oder Ventilinseln an.

Mehr lesen

Bürkert: Modernisierung im Wasserwerk

18.03.2022 -

Bei der Trinkwasseraufbereitung kommt es auf viele Details an. Ganz unterschiedliche Stoffe müssen hinzugefügt oder entfernt werden. Letzteres trifft beispielsweise auf Eisen zu. In Wasser gelöst ist es für die menschliche Gesundheit oder die Umwelt zwar nicht generell gefährlich, bringt allerdings etliche Unannehmlichkeiten mit sich:

Mehr lesen