Vier Verbände unter einem Dach: Fünf Jahre TGA-Repräsentanz Berlin

04.03.2019

Vor genau fünf Jahren haben der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA), der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH), der Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) und der Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e.V. (RLT-Herstellerverband) ihre Repräsentanz in Berlin eröffnet: Seit Februar 2014 sind die vier führenden Verbände der Technischen Gebäudeausrüstung gemeinsam unter einem Dach im Regierungsviertel der Hauptstadt vertreten.

Vier Verbände unter einem Dach: Fünf Jahre TGA-Repräsentanz Berlin

Günther Mertz, Geschäftsführer der TGA-Repräsentanz Berlin. (Foto: BTGA)

"Die TGA-Repräsentanz Berlin hat sich bei der Politik und bei den Verbänden als Ansprechpartner etabliert", sagte Günther Mertz, Geschäftsführer der TGA-Repräsentanz Berlin. "Es ist uns gemeinsam gelungen, eine sichtbare Vertretung der Interessen der TGA-Verbände aufzubauen: Die Verbände der Technischen Gebäudeausrüstung sprechen gegenüber der Politik bei vielen Themen mit einer Stimme, beispielsweise bei Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen, im Aktionsbündnis Klimaschutz und in den verschiedenen Plattformen der Bundesministerien. Entscheidenden Anteil am Erfolg der Repräsentanz hat der Referent für PR & Public Affairs Jörn Adler, der von der ersten Stunde an der TGA-Repräsentanz als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung steht."

In der Repräsentanz haben an der Veranstaltungsreihe "Treffpunkt: Energiewende vor Ort" zahlreiche Bundestagsabgeordnete teilgenommen und dabei sowohl in den Räumen in Berlin als auch bei den Unternehmen vor Ort im Wahlkreis mit Unternehmern diskutiert. Im Rahmen des Veranstaltungsformats "ENERGY TALK - Politik fragt Wirtschaft" werden regelmäßig Experten aus der Wirtschaft von Politikerinnen und Politikern zu Möglichkeiten der Energie- bzw. Gebäudewende befragt. "Nur durch vertrauensvolles Miteinander und wenn sich Politik und Wirtschaft regelmäßig abstimmen, kann die TGA-Branche ihrer tragenden Rolle in der Gebäudewende gerecht werden", sagte Günther Mertz.

Weitere Artikel zum Thema

Wilo bekennt sich erneut zu ehrgeizigen Klimaschutzzielen

19.10.2021 -

Das Dortmunder Technologieunternehmen Wilo hat die so genannte „Business Ambition for 1.5 °C“ unterzeichnet. Im Rahmen der Kampagne der “Science Based Targets Initiative (SBTi)“ bekennen sich Unternehmen und Organisationen dazu, bis 2050 die weltweiten Schadstoffemissionen auf Null zu reduzieren und damit die Erderwärmung auf 1,5 °C zu begrenzen.

Mehr lesen

Bernd Neugart ist neuer Vorsitzender im VDMA-Fachverband Antriebstechnik

05.10.2021 -

Die Mitgliedsfirmen des VDMA-Fachverbands Antriebstechnik haben Bernd Neugart, Geschäftsführer des Getriebespezialisten Neugart GmbH in Kippenheim, anlässlich ihrer turnusmäßigen Mitgliederversammlung in Frankfurt/Main zum neuen Vorsitzenden des Vorstands gewählt. In dieser ehrenamtlichen Funktion vertritt er nun die Interessen von über 200 Unternehmen der Branche.

Mehr lesen

BTGA gründet Fachbereich Elektrotechnik

22.09.2021 -

Im Rahmen einer Gründungsveranstaltung in Darmstadt rief der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. Mitte September 2021 seinen Fachbereich “Elektrotechnik” ins Leben. Zum Vorsitzenden des neuen BTGA-Fachbereichs wurde Roland Fischer, Geschäftsführer der Elevion GmbH, gewählt; sein Stellvertreter ist Filippo Salvia, Geschäftsführer der Salvia Group GmbH.

Mehr lesen

Wilo: Gemeinsam für mehr Klimaschutz

13.08.2021 -

Elektrizität spielt eine zentrale Rolle, wenn es um die Entwicklung der Region Subsahara-Afrika geht: Wasseraufbereitung, Kühlketten, Strom, Internet – und das lückenlos und sicher. Einen großen Schritt in diese Richtung macht jetzt das Sozialunternehmen Africa GreenTec, mit der Einführung von sogenannten ImpactSites.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT