Trauer um Klaus Heiner

07.11.2008

Klaus Dieter Heiner, ehemaliger Verkaufsleiter und Prokurist bei der ITT Lowara Deutschland GmbH, ist am 25. Oktober 2008 im Alter von 68 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben.

Trauer um Klaus Heiner

Klaus Heiner

Klaus Heiner war seit der Gründung im Mai 1987 bei Lowara Deutschland GmbH beschäftigt, das damals noch zu Goulds Pumps gehörte. Im Lauf seiner fast 15-jährigen Tätigkeit für Lowara war er maßgeblich am Auf- und Ausbau des Unternehmens beteiligt.

„Auch nach seiner Verabschiedung in den Ruhestand Anfang 2002 blieb er unserem Unternehmen eng verbunden und stand uns beratend zur Seite. Wegen seiner menschlichen Art, seiner Kompetenz und seinem umfassenden Fachwissen war er bei Mitarbeitern, Kollegen und Kunden gleichermaßen beliebt“, so Geschäftsführer Martin M. Roschkowski.

Herr Heiner hinterlässt seine Frau und drei erwachsene Söhne.

Weitere Artikel zum Thema

VDMA macht sich für eine europaweit einheitliche Trinkwasserregulierung stark

28.05.2024 -

„Sauberes Trinkwasser ist ein Menschenrecht. Und es zählt zu den wichtigsten Zukunftsthemen unserer Zeit“, sagt Dr. Laura Dorfer, Geschäftsführerin des VDMA Fachverbandes Armaturen. Die Armaturenindustrie leistet mit der Verwendung trinkwasserhygienisch geeigneter und zugelassener Werkstoffe und wassereffizienter Technologien einen wesentlichen Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit dieser wichtigen Ressource und zur Sicherung sauberen Trinkwassers.

Mehr lesen

Elektrolyseanlage von Lutz-Jesco erzeugt Natriumhypochlorit aus handelsüblichem Salz

17.05.2024 -

Chlor ist in der Industrie fester Bestandteil von Desinfektionsprozessen. Doch der Umgang mit der Chemikalie ist gefährlich. Falsche Dosierungen oder direkter Kontakt führen schlimmstenfalls zu Schädigungen von Lunge, Augen und Haut. Die Lösung von Lutz-Jesco: MINICHLORGEN – eine Elektrolyseanlage, die Natriumhypochlorit aus harmlosen Salztabletten herstellt und für Desinfektionsprozesse bereitstellt.

Mehr lesen

DVGW präsentiert innovative Strategien und Lösungen zu Trinkwasser und Wasserstoff

03.04.2024 -

Als Partner der IFAT, der Weltleitmesse für Umwelttechnologien, präsentiert der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) vom 13. bis 17. Mai in München einem internationalen Fachpublikum sein Know-how zu Trinkwasser und Wasserstoff. Ziel ist, die Herausforderungen für die Energie- und Wasserversorgung im Spannungsfeld zwischen Sicherheit und Wirtschaftlichkeit auf der einen sowie Klimawandel und Energiewende auf der anderen Seite transparent zu machen.

Mehr lesen